Top-Liste

Top 10: Restaurants in Kreuzberg

Essen gehen in Kreuzberg: Die Gastro-Szene ist so bunt und vielseitig wie der Stadtteil selbst. Du kannst dich einmal um die Welt schlemmen – mit koreanischem BBQ, mit chinesischen Nudeln oder traditionellen neapolitanischen Pizzen. Und auch für Fans der deutschen Küche ist etwas dabei.

Kreuzberger Himmel

Ein einzigartiges Restaurant, das leckere syrische Küche serviert und dabei auch noch Gutes tut: Der Kreuzberger Himmel in der Yorckstraße wird von Geflüchteten aus Syrien, Pakistan, Irak und Afghanistan betrieben. Hinter dem Projekt steht der Verein Be an Angel, der geflüchteten Menschen beim Ankommen in Deutschland und bei der Integration in unsere Gesellschaft unterstützt. Der Fokus im Restaurant liegt auf der syrischen Küche und die hat es wirklich in sich: verschiedene Gemüsesorten, Gewürze wie Minze, Zimt, Loomi (getrocknete Zitrone) und mageres Fleisch wie Lamm und Geflügel. Auch die vielen Vorspeisen, Mezzeh genannt, sind wichtiger Bestandteil eines typischen Mahls in Syrien. Alle Gerichte bestehen aus feinsten Zutaten. Ein weiterer Pluspunkt ist das gut gelaunte Personal, das um jeden Gast bemüht ist und hier eine freundliche wie aufgeschlossene Atmosphäre etabliert hat.

mehr Infos zu Kreuzberger Himmel
Kreuzberger Himmel, Yorckstr. 89, 10965 Berlin

Telefon 030 25743888

Webseite öffnen


Dienstag bis Freitag von 12:00 bis 00:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10:00 bis 00:00 Uhr


Besuche Kreuzberger Himmel auf:

Chungking Noodles

Scharf ist nicht gleich scharf: Im Chungking Noodles bekommst du die beste Schärfe – die nämlich, die schön zischt und zugleich noch Raum lässt, damit man die anderen Aromen schmecken kann. Zur Auswahl stehen die hotten Nudeln mit verschiedenen Toppings – Schweinehack, Rind oder Tofu-Shitake. Dafür steht man hier Schlange. Inhaberin Ash Lee hat sich übrigens den Kultstatus hart erarbeitet: Erst hat sie ihre Noodles auf dem Markt verkauft, dann die kleine Fan-Gemeinde mit Pop-ups wachsen lassen. In der Reichenberger ist ihr erstes Restaurant, das eher einer Mensa ähnelt. Man kommt, isst und geht wieder. Aber das am liebsten jeden Abend!

mehr Infos zu Chungking Noodles
Chungking Noodles, Reichenberger Str. 35, 10999 Berlin

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Donnerstag von 18:00 bis 22:00 Uhr
Freitag und Samstag von 17:00 bis 22:00 Uhr


Besuche Chungking Noodles auf:

Die Horn

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein… Eine Gruppe von Freunden wächst zusammen in Kreuzberg auf, wohnt jahrelang in einer WG in der Hornstraße und schwört sich: Wenn das Restaurant unter unserer Wohnung eines Tages frei wird, übernehmen wir es. Seit Juni 2021 betreiben nun also Yuri, Jopa, Govinda, Steffen, Janko und Jonel ihr eigenes Restaurant. Serviert wird deutsche Küche with a twist. Wir empfehlen die Spinat-Käse-Knödel an fruchtig-süßer Auberginencaponata mit Datteln, Kapern, Pinienkernen und Parmesan. Die Karte wechselt allerdings jahreszeitlich.

mehr Infos zu Die Horn
Die Horn, Hornstraße 4, 10963 Berlin

Telefon 030 21753082


Täglich ab 17:00 Uhr


Besuche Die Horn auf:

Marktlokal

Als das Weltrestaurant an dieser Stelle schließen musste, fürchtete man, die endlose Tradition feinsten Bratens würde damit auch enden. Doch die Markthalle Neun fand Nachfolger, die unter dem Namen Marktlokal die kulinarische Geschichte fortschreiben. Zwar gibt es nicht immer den berühmten Braten, dafür kommt Saisonales auf den Tisch. Gekocht wird nach deutscher Art, was die Händler der Markthalle hergeben. Das ist abwechslungsreich und lecker. Die Karte wechselt entsprechend alle paar Wochen. Was bleibt ist das Heidenpeters Bier vom Fass und das gemütliche Ambiente, das die neuen Betreiber*innen dem Kultlokal mit Pflanzen und Details verliehen haben.

mehr Infos zu Marktlokal
Marktlokal, Pücklerstraße 34, 10997 Berlin

Telefon 030 28665121

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Donnerstag von 18:00 bis 24:00 Uhr
Freitag von 18:00 bis 02:00 Uhr
Samstag von 12:00 bis 02:00 Uhr


Besuche Marktlokal auf:

ORA

Das Ora war mal die Oranien-Apotheke (wie an den Lettern über der Tür unschwer zu erkennen), die völlig aus der Zeit gefallen zu sein schien: mit Erlenmeyerkolben und antiquierten Porzellanbehältern auf schweren, aufwendig gestalteten Holzregalen. Als die Apotheker*innen in Rente gingen, behielten die neuen Mieter*innen das alte Design 2015 für ihre Brasserie bei: So entstand ein einzigartiges Einrichtungskonzept – irgendwo zwischen Wiener Kaffeehaus und Pariser Bistro. Kulinarisch liegt der Fokus auf Saisonalem mit qualitativ hohem Anspruch. Für das feste Drei-Gang-Menü bezahlst du faire 55 Euro, die Vier-Gang-Variante kostet 62 Euro. Du kannst aber auch nur für Drinks hierhin kommen – die Auswahl an Snacks, Champagner, Weinen und Cocktails ist großartig.

mehr Infos zu ORA
ORA, Oranienplatz 14, 10999 Berlin

Festnetz 030 509 558 89

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Samstag von 17:00 bis 24:00 Uhr


Besuche ORA auf:

Lausebengel

Craft Bier und modern interpretierte Berliner Küche – ein tolles Gespann, wie wir finden. Der Lausebengel ist einerseits eine Bierbar, in der aus zehn Hähnen frisch gezapfter Gerstensaft fließt, vom klassisch-milden Pils über fränkisches Zwick’l bis hin zu avantgardistischen Spezialitäten wie das salzig-fruchtige Cranberry Quitte Gose aus der Berliner Brauerei Brlo. Dazu wird Berliner bzw. deutsche Küche serviert, die allerdings jung und frisch und neu interpretiert daherkommt. Zum Beispiel ein deftiger Königsberger Klops an Bete-Vinaigrette mit Sardelle und Kapern. Einige Gerichte werden auch als kleine Tapas zum Naschen oder Teilen angeboten, zum Beispiel Blutwurst-Kroketten, Eiersalat oder Currywurst mit Darm an Ananas und Chili. Fazit: Gemütliches Gastropub, supernettes Personal, tolle Craft-Bierauswahl und Küche. Seit September gibt es hier am Wochenende auch Frühstück.

mehr Infos zu Lausebengel
Lausebengel, Grimmstr. 21, 10967 Berlin

Telefon 030 2022474391

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Freitag ab 14:00 Uhr (Küche bis 22:00 Uhr)
Samstag und Sonntag ab 10:00 Uhr (Frühstück bis 15:00 Uhr)


Besuche Lausebengel auf:

Sushi Gang

Seit Anfang 2021 betreibt „die Gang“ aus Freunden und Geschäftspartnern den Sushi-Laden in der Graefestraße 8. Was erst nur ein Testlauf sein sollte, entwickelte sich rasch zum Erfolgskonzept: hochwertiges Sushi zu fairen Preisen in einem außergewöhnlichen Design. Die Signature Dishes sind eine kulinarische Hommage an die Popkultur – Tuna TurnerFry Me A River oder A Gangster From Tokyo – und dabei in Sachen Optik und Geschmack Dauerbrenner in unseren kulinarischen Charts. Witzige Namen hin oder her: Uns überzeugen die außergewöhnliche Fischqualität und die unvergleichlichen Kompositionen.

mehr Infos zu Sushi Gang
Sushi Gang, Graefestraße 8, 10967 Berlin

Mobil 01512 6188216

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


täglich von 16:00 bis 22:30 Uhr 


Besuche Sushi Gang auf:

Jolesch

Das Jolesch ist ein echter Klassiker im Kiez, denn hier wird dir seit über 25 Jahren traditionell österreichische Küche von großartiger Qualität gereicht. Das Wiener Schnitzel, insbesondere auch die Beilagen wie der köstliche Erdäpfel-Vogerlsalat oder der Gurkensalat mit Bauernschmand, ist unschlagbar gut. Unbedingt musst du hier auch den Bad Ischler Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster probieren – den gibt’s auch glutenfrei. Schön ist das Separée, in dem du umgeben von zahlreichen Weinspezialitäten aus dem Alpenland gemütlich und entspannt dein eigenes Ding machen kannst. Platz ist dort für 10 bis 30 Personen. Das fragst du am besten telefonisch oder per Mail an – auch die Jolesch-Boxen mit österreichischen Schmankerln für Daheim gibt’s wieder online zu bestellen.

mehr Infos zu Jolesch
Jolesch, Muskauer Straße 1, 10997 Berlin

Telefon 030 6123581

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich von 17:00 bis 22:00 Uhr


Besuche Jolesch auf:

Kimchi Princess

Das Kimchi Princess hat das koreanische BBQ in Berlin berühmt gemacht. Das stylische Restaurant kann man inzwischen getrost als Berliner Institution bezeichnen, wenn es um koreanische Küche und BBQ geht. Das weiß übrigens auch die aus Südkorea stammende Ehefrau von Gerhard Schröder, So-yeon Schröder-Kim, zu schätzen, die schon mit dem Alt-Bundeskanzler und koreanischen Diplomaten im Kimchi Princess gegessen hat. Die Stars der Karte sind das koreanische Nationalgericht Bibimbap und natürlich das Korean Barbecue, bei dem du am Tisch diverse marinierte Fleischsorten selbst grillen kannst. Inzwischen gibt es auch für Veganer*innen eine BBQ-Variante.

mehr Infos zu Kimchi Princess
Kimchi Princess, Skalitzer Straße 36, 10999 Berlin

Telefon 0163 4580203

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Sonntag von 17:00 bis 23:00 Uhr


Besuche Kimchi Princess auf:

Zola

Original neapolitanische Pizza aus dem holzbefeuerten Ofen gibt es im trendigen Zola am belebten Paul-Lincke-Ufer. Hier wird noch nach traditionellem Rezept gebacken, wobei die Pizza nur 60 bis 90 Sekunden bei fast 500°C gebacken wird, bis die Kruste dunkle Hitzeblasen wirft. Auf der Karte gibt es klassische Pizzen wie Margarita, Salami oder Vegetariana und einige ausgefallene Varianten mit Fior di Latte anstelle von Mozzarella oder mit Birne, Walnüssen und Gorgonzola. Wer den Hype um diese spezielle Pizza verstehen will, sollte in jedem Fall hierher kommen.

mehr Infos zu Pizzeria Zola
Pizzeria Zola, Paul-Lincke-Ufer 39, 10999 Berlin

Telefon 030 27695938


täglich von 12:00 bis 22:00 Uhr


Besuche Pizzeria Zola auf:

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken | Cafés
Top 10: Eis in Kreuzberg
Ob ausgefallene Kreationen oder die klassischen Sorten – Eis geht immer! Wir haben uns auf […]
Restaurants | Essen + Trinken
Top 10: Fischrestaurants in Berlin
Lachs, Thunfisch-Burger, Muscheltopf oder doch lieber Forelle Müllerin Art? Wir können uns kaum entscheiden. Zu […]