Kochen und Backen mit Ludwig Heim

Rezept für Kürbissuppe

Das perfekte Herbstessen, so eine Kürbissuppe.
Das perfekte Herbstessen, so eine Kürbissuppe.
Herbstzeit ist Kürbiszeit. Wir haben für euch das passende Gericht für einen gemütlichen Abend daheim ...

Für 4 Personen

Zutaten:

500 g vom Muskatkürbis oder ein ganzer Hokaidokürbis
2 Tomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 TL gehackter frischer Ingwer
2 rote Thai-Chilischoten
1 Sträußchen Koriandergrün
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer


Zubereitung:

Den Kürbis schälen, entkernen und in 3 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, schälen und klein schneiden. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer kleinwürfeln, die Chilischoten entkernen, in längliche feine Streifen schneiden und die Blätter vom Koriandergrün abzupfen.

Nun erhitze ich das Olivenöl in einem großen Topf, hinein gebe ich die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer und rühre gut um. Die Kürbis- und Tomatenstücke dazugeben und mit 750 ml Wasser ablöschen. Salzen, pfeffern und 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Mit einem Mixstab pürieren, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf vier Teller verteilen und mit Koriandergrün und Chilischoten bestreuen.

 

Guten Appetit!

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken | Frühstück + Brunch | Cafés
Top 10: Frühstück und Brunch in Schöneberg
Frisch gepresster Orangensaft, warme Schrippen, Pancakes oder hausgemachte Pasten: Was auch immer du brauchst, um […]
Essen + Trinken | Cafés
Top 5: Frühstück und Brunch in Spandau
In Spandau geht es gastrotechnisch gemütlich zu. Hier reiht sich nicht ein super-fancy-vegan-glutenfreies Café an […]