Kochen und Backen mit Ludwig Heim

Rezept für Osterkranz

Rezept für Osterkranz
Wir wünschen guten Appetit!
Die Fastenzeit ist vorbei - endlich darf wieder geschlemmt werden! Unser Gastroexperte Ludwig Heim präsentiert sein Rezept für einen köstlichen Osterkranz.

Zutaten:

Der Teig:
1000 g Mehl
1 Hefewürfel
400 ml Milch
200 g Butter
3 Eier
5 EL Zucker
1 Prise Salz
abgeriebene Zitronenschale
125 g Rosinen in Rum oder Cognac eingeweicht
1 Päckchen Mandelstifte


Zubereitung:

In einer kleinen Schüssel zerbrösle ich die Hefe und verrühre sie mit etwas Zucker und einem Esslöffel lauwarmen Wasser bis sie flüssig ist. Das Salz mische ich in einer großen Schüssel unter das Mehl und forme anschließend in der Mitte eine Mulde, in die ich die flüssige Hefe gebe. Diesen Vorteig lasse ich mit einem Tuch bedeckt 10 Minuten gehen.

Mittlerweile erwärme ich die Milch mit der Butter, sie darf nicht heiß sein, da sie sonst die Hefepilze zerstören würde. Diese gebe ich mit 2 Eiern und dem
Zucker zum Mehl, reibe die Zitronenschale hinein und knete den Teig, bis er sich von Hand und Schüssel löst. Nun mit etwas Mehl rundum bestäuben und
zugedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

Den Backofen heize ich auf 180 °C vor. Wenn der Teig gegangen ist, knete ich die Rosinen ein und teile ihn in drei gleich große Teile, die ich zu langen Würsten
forme. Mit ihnen flechte ich einen Zopf, den ich zu einem Kranz geformt auf ein Backblech lege. Vom 3. Ei nehme ich das Eigelb und bestreiche damit den
Hefezopf. Nun bestreue ich den Kranz mit Mandelstiften. Im Backofen wird der Zopf auf der 2. Schiene von unten eine Stunde gebacken.

Rezept für Osterkranz, Schwarzer Weg, 10115 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Essen + Trinken

Essen + Trinken | Restaurants

Top 10: Restaurants in Moabit

Moabit erfreut sich großer Beliebtheit. Auch kulinarisch hat der Stadtteil einiges zu bieten. Ob rustikale […]
Essen + Trinken | Frühstück + Brunch

Top 5: Frühstück in Pankow

Pankow boomt nicht nur auf dem Wohnungsmarkt – es eröffnen auch immer mehr hippe Cafés […]