Veranstaltungstipp

Dieser Club zeigt jetzt Varieté wie Rudi Carrell auf LSD

Dieser Club zeigt jetzt Varieté wie Rudi Carrell auf LSD
Die unterschiedlichsten Varieté-Aufführungen bekommst du zur Veranstaltung Berliner Feinkost goes Butzke vorm Feiern gezeigt.
Die neue Veranstaltungsreihe Berliner Feinkost goes Butzke geht in die dritte Runde. Von Kabarett bis zu Freakshow, von Zauberei bis zu Neo-Burlesque-Tanz – das alles kannst du in der Comedy-Mix-Show erleben. Danach wird gefeiert.

Die verschiedenen Spielarten lassen die Kinnladen schon mal herunterklappen, wenn experimentierfreudige Künstler im Salon des Clubs ihr Können zeigen. Ganz typisch für die Kunst, sollen neue Formen ausgelotet und definiert werden. Dazu hat sich das Ritter Butzke die talentiertesten Darsteller aus den Bereichen Comedy, Zauberei, modern Mime, Musik und Poetry ins Boot geholt. 

Mit dabei sind dieses Mal Siegfried & Joy, Elisas Elastisch, Bastian Mayerhofer und Ben Schmid. Siegfried & Joy ist eine definitiv verrückte Nummer. Varieté wie Rudi Carrell auf LSD sozusagen, ganz nach dem Motto „Erwartungshaltungen werden zu Abstellgleisen und die verzerrte Wahrnehmung zu skurriler Realität“, wie es der Club beschreibt. Jede Menge Gags, Effekte, Zaubertricks und Dancemoves sorgen für eine magische Show.

Elias Elastisch widmet sich moderner Mime. Du weißt nicht, was das ist? Stell dir eine Kreuzung aus Ace Ventura und Charlie Chaplin vor, mit einem Schuss Klamauk, veredelt durch Poesie. Er bietet uns mit seiner Gestik und Mimik einen Interpretationsspielraum und wir kreieren in unseren Köpfen eigene Bilder und Vorstellungen. Die Pantomime funktioniert hier sozusagen als Botenstoff der Phantasie. 

Für den musikalischen Part sorgt Bastian Mayerhofer. Absurde und komische Gedichte zu Reggae-Rhythmen mit schauspielerischen Exzessen. Kaum zu glauben, was sich aus einem Song so alles machen lässt. Seine Pointen sind zum Weinen und Lachen gleichzeitig.

Die komödiantische Unterhaltung übernimmt Ben Schmid. Er versteht es bestens, die Ungereimtheiten der Großstädter in explosive Gags umzuwandeln. Der sympathische Schwabenländer, mit einem Lachen wie ein Staubsaugervertreter, amüsiert sich beispielweise prächtig über solche Zitate, wie von Christoph Daum: „Ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe.“ Nur blöd, dass der Kokain-Test dann positiv war.

Am Samstag ist um 20:30 Uhr Einlass, um 21:15 Uhr geht’s los und dauert bis ca. 23:30 Uhr. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 8 Euro, ermäßigt bzw. im Vorverkauf 6 Euro. Alle, die nach der außergewöhnlichen Bespaßung noch nicht genug haben: Der Eintritt für die anschließende Party im Club ist mit inbegriffen.
Mehr Infos zu Berliner Feinkost goes Butzke findest du auf Facebook.

Ritter Butzke, Ritterstraße 26, 10969 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Theater

Familie | Kinder | Kultur + Events | Theater

Top 10: Kindertheater in Berlin

Die Bildungsbürger von morgen möchten schon heute hervorragend unterhalten werden, andere Kinder suchen einfach nur […]
Kultur + Events | Theater

Gerlinde und das Oldschool-Berlin

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ verrät sie jede […]
Kultur + Events | Theater

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ verrät sie jede […]