Umweltbildung

Saisonstart im Garten der Sinne

Saisonstart im Garten der Sinne
Der Frühling lockt ... ab Ende April auch wieder im Garten der Sinne.
Mahlsdorf – Die Natur mit allen Sinnen zu erleben steht im Mittelpunkt des Angebots in der Mahlsdorfer Grünanlage. Doch der Garten der Sinne dient auch der Umweltbildung von Groß und Klein. Am 28. April wird die Saison 2014 eröffnet – sie steht im Zeichen der Fledermaus.

Der sinnliche Garten unweit des S-Bahnhofs Mahlsdorf blüht wieder auf und öffnet seine Pforten für Kinder und Erwachsene. Duftende Kräuter und Blumen, aber auch Obst und Gemüse sind dort zu bestaunen sowie zu riechen. Neben Düften, Blütenpracht und Vogelgezwitscher spricht der Garten mit seinem „Fühlweg“ noch einen weiteren Sinn an: Die Besucher können verschiedene Oberflächen aus Naturmaterial ertasten. Und auch der Magen kommt nicht zu kurz: Erntereife Früchte dürfen, natürlich nur in kleinen Mengen, probiert werden.

Außer Gaumenfreuden und sinnlichen Erfahrungen können die Besucher jedoch auch etwas lernen. Nachdem sich das pädagogische Angebot des Gartens der Sinne im letzten Jahr mit gesunder Ernährung beschäftigte, konzentriert man sich 2014 auf ein geheimnisvolles Geschöpf der Nacht: die Fledermaus. Dazu sind auf der Anlage in der Wodanstraße Führungen und Vorträge geplant. Betrieben wird der Garten der Sinne vom Verein „Mittendrin leben e.V.“, der sich ansonsten für die psychosoziale Betreuung von Menschen mit verschiedenen Problemlagen einsetzt.

Neuer Song zum Auftakt

In sogenannten Erlebnisecken bietet die Grünanlage ihren kleinen Gästen auf sie zugeschnittene Spielmöglichkeiten. Den Vorgängen in der Natur können die Kinder dort ebenfalls mit eigenen Händen näher kommen. Nach Voranmeldung werden auch Führungen für Kinder jeden Alters und Erwachsenengruppen ausgerichtet. Besucher mit Behinderungen sind ebenso willkommen.

Am 28. April ab 15 Uhr wird die Saisoneröffnung gefeiert. Das Chorensemble „Marzahner Promenaden-Mischung“ singt zum ersten Mal sein neues Lied „Der siebte Sinn“ und weitere Songs. Für Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt.

Weitere Informationen zum Garten der Sinne findet ihr auf der Homepage von „Mittendrin leben e.V.“.


Lies mehr:

Garten der Sinne, Wodanstraße 6, 12623 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Freizeit + Wellness

Familie | Freizeit + Wellness
Top 10: Osterferien-Tipps für Kids
Bald sind Osterferien in Berlin: Damit den Kindern die Zeit beim Warten auf den Osterhasen […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Party
Top 10: Underground-Clubs in Berlin
Klar, Berlin ist das Mekka für alle Techno-Fans: Jedes Wochenende pilgern Party-Touristen in berühmt-berüchtigte Clubs […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness
Ausflug zur Straußenfarm in Brandenburg
Für gestresste Hauptstädter sind Ausflüge ins Umland längst ein probates Mittel zum Entschleunigen. Der Straußenhof […]
Freizeit + Wellness | Wohnen + Leben
Das Himmelbeet darf erstmal bleiben
Auf dem Areal des Gemeinschaftsgartens Himmelbeet entsteht Deutschlands erstes Fußballbildungszentrum. Jetzt ist bekannt: Der Baubeginn […]