Reparaturarbeiten in Mitte

Kampf dem Schlagloch!

Auf Berlins Straßen machen sich dieFolgen des Winters bemerkbar.
Auf Berlins Straßen machen sich dieFolgen des Winters bemerkbar.
Der Schneeschmelze und dem Ende der Frostperiode folgt das böse Erwachen: Auf vielen Straßen klaffen breite Schlaglöcher, die Auto- und Radfahrern das Leben schwer machen. Mit einer "Schlagloch-Offensive" gehen ein Autoversicherer und der Bezirk Mitte gemeinsam gegen das Problem vor.

80 Schlaglöcher sollen im Rahmen der Aktion in den kommenden Wochen repariert werden. Da dem Bezirk für die rasche Beseitigung der Straßenschäden das nötige Kleingeld fehlt, hätte die Aktion ohne die Initiative und die Unterstützung des deutschlandweit drittgrößten KFZ-Direktversicherers Direct Line wohl nicht realisiert werden können.

„Die Sicherheit auf der Straße liegt uns natürlich generell am Herzen. Da gerade die Schlaglöcher den Verschleiß an den Autos deutlich erhöhen und wir selbst täglich Slalom um die Berliner Straßenschäden fahren, kam die Idee zustande, der Stadt bei den notwendigen Reparaturarbeiten unter die Arme zu greifen“, so Robert Burkhardt von Direct Line. Das Unternehmen unterstützt das Tiefbauamt Mitte bei der ersten Kooperation dieser Art laut Burkhardt mit einer fünfstelligen Summe. „Das soll jedoch nicht das Ende unseres Engagements sein. Langfristiges Ziel ist eine bedarfsgerechte Förderung in allen Bezirken und sogar bundesweit“, so der Pressesprecher.

Am 7. März um 10 Uhr beginnen in Anwesenheit von Carsten Spallek, dem Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, in der Grunerstraße / Ecke Klosterstraße die Reparaturarbeiten am ersten von den gesamt 80 Schlaglöchern.

 

Lesen Sie mehr:

Kampf dem Schlagloch!, Grunerstraße 20, 10179 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben
Top 10: Besondere Berliner Bibliotheken
Hunderte Regalmeter mit noch unbekanntem Lesestoff. Gemütliche Sitzecken zum Stöbern. Und die nötige Ruhe, um […]