Asiatisch kochen mit 4Noo

Exotisches auf den Teller zaubern

Exotisches auf den Teller zaubern
Mhhhhhh... ein Paket mit frischen und exotischen Zutaten. Lecker! Zur Foto-Galerie
Boxhagener Kiez - Fast jeder hat es schon mal getan: Bilder vom eigenen Essen in die Weiten des World Wide Web hinausgeschickt. Die "Nahrungsaufnahmen", Insidern auch als "Food-Porn" bekannt, sollen natürlich was hermachen. Wer künftig mit heißen, exotischen Fotos angeben und es sich ganz nebenbei auch noch schmecken lassen will, der sollte mal eine Food-Box bei 4Noo mit Sitz in Friedrichshain bestellen.

Seit einem knappen Jahr verschickt Manh Tien seine frischen Essensboxen, die Kunden bei ihm online oder telefonisch bestellen. Der Inhalt ist zwar asiatisch, mit einer Asia-Box, wie man sie vom Chinesen um die Ecke kennt, hat sie allerdings so viel zu tun wie Dosen-Ravioli mit italienischer Pasta. Statt Fast Food gibt es bei 4Noo frisches und gesundes Essen. Die Essensboxen, die das junge Start-up kreiert, bestehen aus ausgewählten Zutaten, die erst noch zu einem Gericht verarbeitet werden müssen. Anders als bei anderen Food-Boxen gibt es hier allerdings kein buntes Allerlei, sondern abgewogene Gewürze und abgezähltes Gemüse: In Kombination ergibt das alles ein Essen, dass es nach Vorlage nachzukochen gilt.

In wenigen Schritten zum Küchenchef

Die Vorarbeit fürs Angeber-Dinner leistet 4Noo: Jede Woche gibt es neue Rezepte, die sich an saisonaler Ware und frischen Zutaten orientieren. Auch der Einkauf wird von den „4Noonern“ erledigt, genauso wie die Lieferung. Die gibt es frei Haus, wahlweise mittwochs oder freitags, zwischen 16 und 22 Uhr. Alleine das Kochen müssen die Abnehmer dann noch selbst hinkriegen. Dank vorportionierter Ware und fernöstlichen Gewürzen, die nicht unbedingt in jedem Küchenregal stehen, dürfte das allerdings kein Problem sein.

Das Unternehmen geht auch auf individuelle Lieferwünsche ein, bestellt werden kann für beliebig viele Personen. Abhängig von der potenziellen Esser-Zahl kosten die Boxen zwischen 29 und 59 Euro. Und wer trotz „Kochen-leicht-gemacht“ noch immer nicht den Kochlöffel schwingen will, der hat die Dosen-Ravioli auch verdient.

Infos zu den verschiedenen Boxen und Angeboten gibt es auf der Homepage der asiatischen Gourmets: www.4noo.de.

Foto Galerie

4NOO - einfach asiatisch, Jessnerstraße 51, 10247 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Food
Ein Obstkorb fürs Büro
Wie gern hätten wir am Schreibtisch manchmal was Gesundes für zwischendurch - für solche Fälle […]
Shopping + Mode
Bio in Berlin
Du möchtest beim Verzehr deines Wurstbrotes kein schlechtes Gewissen haben? Du willst regionale Bauernhöfe, die […]