Wine O'Clock

Neu in Schöneberg: Naturweine bei Treat Berlin

Weinflaschen an der Wand
So ein Regal hätten wir auch gern!
Im Akazienkiez kannst du im minimalistisch eingerichteten Laden von Treat Berlin seit Anfang Dezember biodynamische Weine von kleinen Gütern kaufen. In diesen Zeiten auch perfekt als Geschenk!

Weihnachten steht vor der Tür und du suchst noch nach Geschenken? Wenn du dich dieses Jahr nicht in Einkaufszentren drängeln möchtest, auf 08/15-Geschenke verzichten kannst und deine Liebsten auf Wein stehen, dann haben wir hier etwas für dich. Julia Böning, Weinkennerin und Co-Inhaberin von Treat Berlin, sorgt dafür, dass du auch den richtigen Tropfen findest. Seit Jahren teilt sie mit ihrer Frau und Geschäftspartnerin Ann die Liebe zum Wein. Anfangs haben die beiden ihren Nachbar*innen immer Empfehlungen gegeben, wenn mal Besuch vorbeikam und Ideen fehlten, bis sie dann irgendwann eine kleine Kammer in ihrem Wohnhaus mit Weinflaschen befüllten, wo sich jede*r auf Vertrauensbasis etwas rausnehmen konnte. „Eigentlich kommen wir beide aus dem Grafikdesign- und Fotografie-Bereich“, sagt uns die gebürtige Münchnerin Julia, „dennoch haben wir uns entschieden, als Quereinsteigerinnen in die Naturwein-Branche einzusteigen.“ Im Oktober 2020 eröffnete ihr erster Laden in Neukölln, jetzt gibt’s auch eine Filiale im kiezigen Schöneberg.

Die Weine kommen alle von kleinen Weingütern aus Europa. Besonders die Auswahl an portugiesischen Weinen ist groß. Ob jung oder alt, ob Weinexpert*in oder Anfänger*in: Hier sind alle willkommen! Die persönlichen Präferenzen werden abgefragt und so wird dir hier eine persönliche Auswahl empfohlen. Das funktioniert auch hervorragend über die Wein-Abos, die du auch über die Webseite buchen kannst. Dort gibst du an, was du magst und was nicht, und so wird dir immer der perfekte Wein nach deinem Geschmack zusammengestellt. Auch was für Menschen, die eher konventionelle Weine mögen, sich aber auf was Neues einlassen möchten.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by treat berlin (@treatberlin) 

Im Laden selbst erwartet dich nicht viel Tamtam. Weiße, stuckverzierte Wände, ein schicker Holzboden sowie eine Holztheke: Eine sehr reduzierte Einrichtung, sodass der Fokus voll und ganz auf den ausgewählten Flaschen liegt. Im Schnitt kosten diese zwischen 15 und 25 Euro. Es geht aber schon bei 10 Euro los und reicht bis zu 70 Euro. Nachhaltig, naturbelassen, keine Zusatzstoffe, vegan, ohne Pestizide: Es gibt viele Gründe zum Naturwein zu greifen, jede Flasche ist individuell und schmeckt etwas anders, so wie es sich für Naturprodukte eben gehört. Daher lohnt sich ein Besuch bei Treat Berlin nicht nur zu Weihnachten, denn gute Weine möchten wir das ganze Jahr über trinken! Übrigens: Der Laden beliefert auch Restaurants wie das Lode & Stijn, Barra und Kink Berlin. Der Akazienkiez ist dir etwas zu weit? Dann kannst du auch in die Filiale in den Neuköllner Schillerkiez.

Treat Berlin, Belziger Straße 30, 10823 Berlin

Webseite öffnen


Dienstag bis Samstag von 12:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken | Kultur + Events
Fine-Dining Erlebnis bei Loumi
Der Supperclub Loumi verzaubert in einem unscheinbaren Neuköllner Hinterhof seine Gäste mit einem regional-saisonalen 12-Gänge-Menü. […]