• Donnerstag, 27. Oktober 2016
  • von Maria Kufeld

Dosenfisch deluxe

Neu in Schöneberg: Berlins erste Sardinen.bar

  • Sardinenbar Berlin Schöneberg Thomas Vetter
    Der Herr der Dosen! Koch Thomas Vetter hinter dem Tresen seiner und damit Deutschlands erster Sardinenbar. Foto: externe Quelle - ©Sardinen.bar

Du denkst bei Fisch aus der Dose an das faserige Zeug aus dem Supermarkt? Dann solltest du Deutschlands erster Sardinenbar einen Besuch abstatten und deine Meinung ganz schnell revidieren. Wetten, dass …?!

In Frankreich, Spanien und Portugal gelten sie längst als Delikatesse: Ölsardinen. Denn die kleinen konservierten Fische haben dort wenig gemein mit der konventionellen Supermarktware, die wir kennen. Damit sich das auch hier rumspricht, hat Thomas Vetter jetzt in Schöneberg "Deutschlands erstes Fischkonserven-Feinkost-Bistro", die Sardinen.bar, eröffnet. Mit unglaublichen 100 verschiedenen Sorten Fisch.

Neben Makrelen und Meeresfrüchten dominieren mit über 70 Varianten ganz klar die Sardinen, von denen du in der Grunewaldstraße sogar Jahrgangssardinen bekommst. Die stammen zum Beispiel aus dem Jahr 2011. Und schmecken wie? "Mit der Zeit arbeitet das hochwertige Olivenöl mit dem Fisch. So dass die Textur ganz mürbe wird und die Fische auf der Zunge zergehen", erklärt Thomas. Wir durften probieren und können das nur bestätigen. Sehr fein im Geschmack und Gräten, die man nicht mehr merkt. 

MK


Außer der puren Variante kann man auch Dosenfisch mit Zitrone, Chorizostücken oder Trüffel probieren. Preislich liegen die 120 Gramm zwischen 8 und 18,50 Euro. Hat man seine Wahl getroffen, kommen die Dosen auf einem Brett mit frischem Baguette und Salat auf den Tisch. Damit auch nichts daneben geht, halten Magneten alles von unten fest.

Bald sollen auch Gerichte mit Sardinen folgen. Gestartet wird aber erstmal puristisch. Und wenn man mit Fisch nun partout nichts anfangen kann? Dann erfreut man sich in der Sardinen.bar an dem schönen zweigeteilten Gastraum von Architekt Thomas Burlon und genießt zum Hauswein alternativ eine Wurst- und Käseplatte. Gefilteres Leitungswasser gibt es übrigens immer kostenlos dazu.

Sardinen.bar

Grunewaldstraße 79
10823 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Special"

Neueröffnungen

Neu in Mitte: Grünes im The Greens

Neu in Mitte: Grünes im The Greens

Kräuter aus dem Urban-Garden, Bio-Kaffee und Lunch zu freundlichen … mehr Mitte

Neueröffnungen

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Nach seiner Vegan Snackbar in Charlottenburg hat der umstrittene Koch … mehr Kreuzberg

Neueröffnungen

Neu in Mitte: Design von Marcell von Berlin

Neu in Mitte: Design von Marcell von Berlin

Sehr mondän geht's jetzt bei einem unserer Berliner Lieblingsdesigner zu. … mehr Mitte

Neueröffnungen

Neu in Neukölln: W Pizza

Neu in Neukölln: W Pizza

Ein bisschen ab vom Schuss liegt sie ja, die neue Pizzeria in der … mehr Neukölln

Neueröffnungen

Neu in Neukölln: The Future Breakfast

Neu in Neukölln: The Future Breakfast

Katerfrühstück mit australischem Touch: herzhaft, gesund und … mehr Neukölln

Neueröffnungen

Neu in Prenzlberg: Israelisch-moderne Küche im Montraw

Neu in Prenzlberg: Israelisch-moderne Küche im Montraw

Nicht jede Restaurant-Neueröffnung in Prenzlberg verdient Anerkennung. … mehr Prenzlauer Berg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen