Berliner Alltag mit Corona

Support your local: Schutzmasken aus Berlin

Schutzmaske nähen Symbobild Maskenshops Berlin
Du kannst oder möchtest nicht selbst eine Schutzmaske nähen? Dann kauf doch bei den Profis in deinem Kiez!
Ab sofort wird das Tragen von Schutzmasken in Berlin nicht nur empfohlen - in der BVG besteht sogar eine Maskenpflicht. Wir haben berlinweit Shops gefunden, die Gesichtsmasken verkaufen, und sie nach Bezirken sortiert.

Gesichtsmasken kaufen in Charlottenburg

Änderungsschneiderei Tossem

Mit dem Kauf einer Gesichtsmaske von der Änderungsschneiderei Tossem tust du nicht nur was für dich, sondern trägst auch zum Überleben der kleinen Manufaktur bei. Die Masken bestehen aus reiner Baumwolle, meist aus Stoffresten aus der Schneiderei und du kannst sie wenden und somit in zwei Farben tragen. Einige haben auf einer Seite lustige Muster wie Fußbälle oder Herzchen. Kosten: 8,99 Euro pro Stück.
zu den Gesichtsmasken der Änderungsschneiderei Tossem

Theateratelier Pink Passion

Eigentlich fertigt Gudrun Kaindl in ihrem Atelier Kostüme für Theater, Opern, das Ballett, für Film- und Fernsehproduktionen. Aktuell gibt es da natürlich nicht viel zu tun, da die Kulturhäuser ihr Programm bestenfalls digital anbieten. Vorteil für uns: Die Schneiderei produziert jetzt hübsche Masken aus Baumwolle, die du bis zu einer Temperatur von 95 Grad waschen und somit super desinfizieren kannst. Sie sind ab 9,50 Euro zu haben.
zu den Masken vom Theateratelier Pink Passion

Schutzmasken made in Friedrichshain

Widda

Das Label Widda macht tolle Slow- und Fair Fashion Mode direkt im Boxhagener Kiez. Mindestens genauso schick wie die Klamotten aus der kleinen Manufaktur sehen die handgemachten Schutzmasken aus Bio-Baumwolle aus. Es gibt sie schlicht einfarbig, mit Punkten oder einem romantischen Muster mit Blumen und Libellen. Einzelne Masken kosten 12 Euro, du kannst aber auch Dreiersets oder Familienpakete bestellen.
zu den Nase-Mund-Masken von Widda

Übrigens: In Friedrichshain gibt es ganz viele kleine Labels und Manufakturen, die jetzt auf den Verkauf von Masken setzen. Mehr dazu liest du in unserem Artikel Schutzmasken kaufen in Friedrichshain.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Widda Berlin (@widdaberlin) am Apr 22, 2020 um 3:55 PDT

Handgemachte Schutzmasken aus Köpenick

Bunte Fetzen

In der Altstadt Köpenick und in der Herbert-Baum-Straße in Weißensee gibt es Filialen vom Stoffladen Bunte Fetzen, der dich mit allem rund um die Liebe zur Nähnadel versorgt – auch via eigenem Onlineshop. Dort sind natürlich gerade die selbstgemachten Mund-Nase-Masken der Verkaufsschlager. Sie bestehen aus Öko Tex-zertifizierter Baumwolle, haben eine super Passform und sind in 30 verschiedenen Designs zu haben. Von niedlich und bunt für Kinder über einfarbige, schlichte Modelle bis zu Drucken mit Blümchen oder Totenköpfen. Stückpreis: 8,90 Euro.
zu den Masken von Bunte Fetzen

Shops für Masken in Kreuzberg

Masken von Agiba und Hruby

Nicht nur Schneidereien, auch ganz andere Unternehmen nutzen die Nachfrage nach hochwertigen Schutzmasken, um über die sonst auftragsarme Zeit zu kommen. In Kreuzberg hat sich der Chef vom Agiba Service, der eigentlich Arbeitswesten und -gurte repariert, mit der Firma Hruby zusammengetan, die sonst zum Beispiel im Messebau tätig ist. Das Ergebnis: Sie verkaufen gemeinsam Schutzmasken aus Baumwolle mit einer Zwischenlage aus Shieldex, einem Stoff, der antibakteriell wirken soll. Die Masken sind in verschiedenen Designs erhältlich und du kannst sie sogar personalisieren lassen. Stückpreis: 12 Euro.
Masken bestellen über Agiba

Mund-Nase-Masken aus Mitte

Auerbach

Handgemachte Krawatten, Schleifen, Schals, Hosenträger oder Kummerbunde und noch mehr für den Berliner mit Stil gibt es von der Manufaktur Auerbach zu kaufen. Jetzt zählen auch Schutzmasken zu den Accessoires, die das Team in besonders vielen Designs unter Volk bringt. Darf es das schlichte Modell in marineblau für 18 Euro sein oder doch die Variante aus italienischer Seide für 49 Euro? Du hast die Wahl!
zu den Masken von Auerbach

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AUERBACH (@auerbachberlin) am Apr 22, 2020 um 11:45 PDT

Rau

Ihre Boutique musste die Modedesignerin Martina Rau erst einmal schließen. Um die Zeit trotzdem sinnvoll zu nutzen, entschied sie sich, Schutzmasken zu nähen – das hat Martina uns in unserem Corona-Interview verrraten. Erst für den Bekanntenkreis, mittlerweile gibt es die Maske mit dem Namen Berliner Schnauze für Kinder und Erwachsene auch im Shop zu kaufen. Das Stück für Erwachsene kostet 19 Euro.
zum Masken-Shop von Rau

Ästhetik Movement

Wer nichts von Online-Shopping hält und sich mal fix im Laden um die Ecke eine Schutzmaske aussuchen möchte, ist bei Ästhetik Movement richtig. Besonderer Pluspunkt: Der Shop ist täglich von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Vielleicht findest du ja direkt auch noch was anderes Schönes, denn neben Masken und Textilien hält der nachhaltige Concept Store zum Beispiel Pflanzen bereit, mit denen du ganz einfach Grün und gute Laune in dein Homeoffice holst.
mehr Infos zu Ästhetik Movement

Nachhaltige Schutzmasken aus Neukölln

Captn Crop

Captn Crop fertigt eigentlich außergewöhnliche Hüte. Im Moment kannst du im Onlineshop aber auch hochwertige Gesichtsmasken in ganz vielen stylischen Designs kaufen. Gut zu wissen: Wenn wir mal nicht mehr auf Schutzmasken im öffentlichen Leben angewiesen sind, kannst du sie auch super als Staubmasken benutzen – zum Beispiel für die Arbeit auf Festivals, schlägt das Captn Crop-Team vor.
zu den Schutzmasken von Captn Crop

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Captn-Crop (@captncrop) am Apr 5, 2020 um 4:33 PDT

Gesichtsmasken für Kinder und Erwachsene in Pankow

Livi

Das Kindermodelabel Livi produziert seit 2008 schöne und coole Klamotten für die Kleinsten, meist direkt in Berlin. Die hochwertigen Stoffe, die hier zum Einsatz kommen, sind sogar meist in Deutschland produziert und gefärbt. Gut ist auch die Qualität der Gesichtsmasken, die es in verschiedenen Größen gibt. Sie helfen nicht nur gegen die Verbreitung von Covid-19, sondern auch gegen Staub und Pollen. Unter den vielen verschiedenen verwendeten Stoffen ist garantiert auch was für deinen Geschmack dabei. Eine Maske kostet 14,99 Euro.
zu den Gesichtsmasken von Livi

Bio-Schutzmasken aus Treptow

Atelier ZusammenNähen

Seit seiner Eröffnung werden in dem Stoffladen mit eigenem Atelier in Johannisthal Textilien ganz nach deinem Geschmack für dich genäht, vorausgesetzt, du möchtest oder kannst dich nicht selbst an die Nähmaschine setzen. Jetzt gibt es im Onlineshop auch Schutzmasken, die aus den Stoffen genäht werden, die gerade da sind. Ein Muster darfst du dir leider nicht aussuchen, dafür aber im Kommentarfeld anmerken, ob deine Maske schlicht oder bunt, für einen Mann oder eine Frau gefertigt werden soll. Kosten: 8,50 Euro pro Maske.
zum den Masken von ZusammenNähen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Stoffatelier ZusammenNähen (@zusammennaehen) am Mär 30, 2020 um 11:45 PDT

Design-Schutzmasken in Schöneberg

Pia Fischer

Die Designerin Pia Fischer verkauft die von ihr gefertigten Stoffmasken zwar nicht online, dafür in ihrem Laden in Schöneberg. Ihre Kreationen sind manchmal ein bisschen verrückt, sie nennt sie Art Couture. Auch die von ihr gefertigten Masken sind meist bunt. Shoppen kannst du die besonderen Unikate in der Eisenacher Straße 69.
zur Webseite von Pia Fischer

Masken kaufen im Wedding

Colorblind Patterns und Atelier Nuno

Das Atelier Colorblind Patterns fertigt Upcycling-Masken, das Atelier Nuno Schutzmasken mit japanischem Touch. Es gibt sie für 7 bzw. 10 Euro zu kaufen. Alles, was du sonst zu den beiden Shops wissen musst, steht in unserem Artikel Support your local: Masken aus dem Kiez.

Vintage-Masken kaufen in Weißensee

Frozen Hibiscus

Die Designerin Claudia Urbanek versorgt uns dank ihrem Label Frozen Hibiscus mit Vintage-Mode. Sogar die Schutzmasken, die sie jetzt näht, versprühen diesen ganz besonderen Charme. Du kannst dir deine Maske nach Belieben bei ihr zusammenstellen: Wähle einen Stoff (Hawaiimuster? Pünktchen? Marineblau?) und ob du die Maske zum Binden oder mit einem Gummiband bekommen möchtest. Außerdem kannst du dir ein Patch aussuchen, das auf dem Stoff landet; zum Beispiel mit einem Anker oder Totenkopf – ist ja klar. Alle Kreationen kosten 12 Euro. Masken für Kinder gibt es auch.
zu den Masken von Frozen Hibiscus

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Frozen Hibiscus Berlin (@frozen_hibiscus) am Apr 3, 2020 um 8:45 PDT

Aus deinem Bezirk ist keine Empfehlung dabei? Dann haben wir dort noch nicht das Richtige gefunden. Berichte uns gerne von den Masken-Dealern in Lichtenberg, Steglitz, Spandau, Reinickendorf, Marzahn, Hellersdorf oder Zehlendorf! Schicke dazu einfach eine Mail an redaktion@qiez.de.

Weitere Artikel zum Thema

Shopping + Mode | Wohnen + Leben
Support your local: Masken aus dem Kiez
Vielleicht werden Schutzmasken bald zur Bedingung für eine Rückkehr ins öffentliche Leben. Der Weddingweiser stellt […]
Shopping + Mode
Top 5: Shops für Trockenblumen
Definitiv im Trend liegst du in diesem Jahr mit Trockenblumen: ob als Hochzeitsstrauß oder in […]