Pflanzaktion

Schwule für einen schöneren Nollendorfplatz

Schwule für einen schöneren Nollendorfplatz
Etwa zwölf schwule Männer bepflanzen am Herrentag die Beete am Nollendorfplatz neu - nicht nur, damit es bei der Flaggenhissung Ende Mai noch etwas bunter wird.
Am Herrentag wollen rund ein Dutzend schwule Männer mit einer Pflanzaktion dafür sorgen, dass der gewöhnlich triste U-Bahnhof Nollendorfplatz wieder ein bisschen grüner und bunter wird.

Der Nollendorfplatz und sein U-Bahnhof sind keine Zierde für den an sich bunten Kiez gleichen Namens mit seinen vielen schwulen- und lesbenfreundlichen Bars, Clubs und Geschäften. Rund um die Eingänge des Bahnhofs sieht das Areal wenig einladend aus – besonders im Winter.

Rudolf Hampel, Vorstandsmitglied des schwulen Informations- und Beratungszentrums Mann-o-Meter, sorgt bereits seit mehreren Jahren für eine schönere Bepflanzung der Beete am Nollendorfplatz. Unterstützt wird er dabei vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg und ehrenamtlich engagierten Bürgern. An Christi Himmelfahrt – dem Herrentag – ist es wieder so weit: Zusammen mit rund zwölf Helfern startet Hampel eine neue Pflanzaktion, um die Gegend etwas grüner werden zu lassen.

Die Hobby-Gärtner schaffen damit auch einen würdigen Rahmen für den Besuch des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit, der drei Wochen später am U-Bahnhof Nollendorfplatz gemeinsam mit der BVG-Vorsitzenden Dr. Sigrid Evelyn Nikutta und Jörg Steinert vom Lesben- und Schwulenverband die Regenbogenflagge hissen wird. Dieser Termin wird zusätzlich musikalisch begleitet von Jeanette Biedermann und ihrer Band Ewig.

Die Pflanzaktion findet am 9. Mai um 11.30 Uhr am U-Bahnhof Nollendorfplatz, Ausgang Motzstraße statt. Die Regenbogenflagge wird am 30. Mai ebenfalls um 11.30 Uhr gehisst. Weitere Infos auf der Homepage des Lesben- und Schwulenverbands.

Schwule für einen schöneren Nollendorfplatz, Nollendorfplatz 5, 10777 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Freizeit + Wellness

Freizeit + Wellness | Shopping + Mode | Unterhaltung

Einmal Luxusurlaub umsonst, bitte!

Was wie ein Märchen klingt, ist durchaus machbar: allein durch Punkte-Sammeln an den Traumstrand! Der […]