Zehlendorf
Vollstationäre Pflege

Seniorenresidenz im Grünen

Seniorenresidenz im Grünen
Der schöne grüne Innenhof.
Dem Leben bis zum Ende Qualität schenken - darauf kommt es in der Residenz Zehlendorf an, die seit fast 30 Jahren als besondere Pflegestätte für Senioren bekannt ist.

Ein Springbrunnen plätschert, gelbe Sonnenschirme stehen bereit, drei Senioren sitzen auf Bänken. Angenehm ruhig ist es hier. Und herrlich grün. Die Residenz Zehlendorf steht inmitten eines 8000 Quadratmeter großen Parkgrundstückes. Die Heimleiterin Dana Russow erklärt: „Ja, die Lage mitten im Grünen mit dieser wunderschönen Ruhe zählt schon zu den Besonderheiten unserer Einrichtung. Wir haben sogar Wildtiere hier! Eichhörnchen, Wildenten – oder auch mal Wildschweine schauen vorbei. Der Kiez ist meiner Ansicht nach ein schöner Mix aus Dorf und Stadt – nach Zehlendorf Mitte ist es schließlich auch nicht weit.“

Die Residenz Zehlendorf verfügt ausschließlich über Einzelzimmer, insgesamt gibt es davon 150 in verschiedenen Größen in fünf miteinander verbundenen Gebäudeteilen. Gerade wird gebaut, um alle Zimmer mit neuen seniorengerechten Bädern auszustatten. Zur Klientel zählen geistig rege Bewohner aller Pflegestufen, demenziell Erkrankte in allen Pflegestufen und Menschen mit eingeschränkter Alterskompetenz. „Da fungieren wir auch als Alltagsbegleiter“, sagt Russow. „Wenn Bewohner nicht nur Pflege benötigen, sondern auch Beschäftigung, schauen wir zum Beispiel mal mit ihnen ein Fotoalbum an oder organisieren eine Kochgruppe. Wir versuchen die Alltagsgestaltung möglichst biografienah durchzuführen.“

Sehr familiäre Einrichtung mit Geschichte

Die Residenz, die über eine eigene Vollküche verfügt, befindet sich in privater Trägerschaft und ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin. Sie hat speziell für demenziell Erkrankte einen Wohnbereich für auffällige Patienten und bietet auch palliative Pflege an. „Diese Senioren haben keinen abgetrennten Wohnbereich, weil wir die Erfahrung gemacht haben, dass sie so abgelenkter sind, wenn sie mit den anderen zusammen leben. Wir sind eine sehr familiäre Einrichtung, hier kennt jeder jeden“, meint Russow. „Man kann dem Leben nicht mehr Jahre geben, aber den Jahren mehr Leben – das ist unser Motto.“ Sie betont auch, dass es keine Zweiklassenmedizin im Haus gebe und kein Unterschied in der Pflege gemacht werde. Circa ein Drittel der Bewohner sind Sozialhilfeempfänger.

Auf dem Gelände der heutigen Residenz Zehlendorf stand ab 1907 ein Sanatorium für Diabetiker, erbaut von Prof. Wilhelm Sandmeyer. Viele Kiezbewohner kennen die frühere „Sandmeyer-Klinik“ noch, die 1974 abgerissen wurde. An ihren Gründer erinnert heute noch der Sandmeyerplatz.

Weitere Infos finden Sie hier.

Residenz Zehlendorf Kranken- und Pflegeheim GmbH, Claszeile 40, 14165 Berlin

Telefon 030 845900535
Fax 030 84590099

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag 08:00 bis 16:00 Uhr | und nach Vereinbarung

Residenz Zehlendorf Kranken- und Pflegeheim GmbH