Supperclub in Shan’s Bistro

Warum Shan Rahimkhan nun den Kochlöffel schwingt

Warum Shan Rahimkhan nun den Kochlöffel schwingt
Herkunft verbindet: Shan Rahimkhan und Violet Kiiani stammen aus Persien und kredenzen ihre Lieblingsgerichte gemeinsam in Shan's Bistro. Zur Foto-Galerie
Shan Rahimkhan ist vor allem für sein Können als Coiffeur und Stylist bekannt. Doch spätestens seit der Eröffnung von "Shan’s Bistro" weiß man: Der Unternehmer ist auch leidenschaftlicher Koch. Seit Anfang des Jahres lädt der Tausendsassa jeden ersten Donnerstag im Monat dort zum Supperclub ein. 
„Ein gutes Gericht kann ganz einfach sein. Wichtig sind für mich die besten Zutaten – alles ganz frisch und sicher kein Fleisch aus Massentierhaltung“, findet Starcoiffeur Shan Rahimkhan. Und so tischt er, gemeinsam mit der Kochbuchautorin und Harper’s Bazaar Kolumnistin Violet Kiani, besser bekannt als „Miss Violet“, an jedem ersten Donnerstag im Monat authentische persische Gerichte nach Familienart auf und nimmt damit die Gäste des Supperclubs auf eine kulinarische Entdeckungsreise mit. Dabei schwingt Shan Rahimkhan den Kochlöffel selbst: „Ein guter Koch kocht für mich aus dem Bauch heraus – unbefangen und immer neugierig darauf, Neues zu entdecken“, erklärt der gebürtige Iraner. 
 

Shan Rahimkhan und Miss Violet: Kulinarische Seelenverwandte

 
In Violet Kiani hat Shan Rahimkhan die perfekte Partnerin und seine „kulinarische Seelenverwandte“ gefunden. „Violet kenne ich schon seit einer ganzen Weile und wir waren uns von Anfang an sympathisch. Sie ist Perserin, ich bin auch Perser, wir beide kochen gerne. So kam sie auf die Idee, dass wir mal etwas gemeinsam machen könnten.“ In Sachen Supperclubs ist Violet Kiani Profi. Nach Hamburg und München veranstaltet sie seit vergangenem Jahr auch in Berlin ihre „Miss Violet’s Supperclubs“, bei der die Autorin die neuesten Food-Trends aus aller Welt kredenzt. 
 
Shan's Bistro verwandelt in einen persischen Supperclub.

Supperclub von Shan Rahimkhan: Vorzeitig reservieren

 
Während die Koch-Events von Miss Violet einst noch als Geheimtipp galten, sind sie mittlerweile stets ausgebucht sind. Und auch beim Supperclub von Shan Rahimkhan sollte man frühzeitig reservieren, um noch einen Platz an den großen Holztafeln zu ergattern. Denn die sind begrenzt, der Spaß dafür garantiert – ebenso, wie die Tatsache, dass jeder satt wird. Denn kleine Sterneküche-Portionen muss man bei Shan Rahimkhans Supperclub nicht befürchten. Der Unternehmer mag es üppig, erzählt er: „Ich schätze die Sterneküche für ihre unglaubliche Fantasie und Präzision. Ich selbst bin glaube ich nur zu ungeduldig für diese Art von Küche. Die Portionen sind mir zu klein, der Hunger immer zu groß.“
 
Persische Köstlichkeiten.
 
Supperclub von Shan Rahimkhan und Miss Violet. Jeden ersten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr. Kostenpunkt: 40 Euro pro Person, exkl. Getränke. Reservierung für den Supperclub an mail@shanrahimkhan.de oder +49 (0) 30 206789 – 200. Die nächsten Termine: 3. März 2016, 7. April 2016.

Foto Galerie

Shan’s Bistro, Markgrafenstraße 36, 10117 Berlin

Telefon 030 206789200

Webseite öffnen


Sonntag bis Mittwoch von 09:00 bis 23:00 Uhr | Donnerstag bis Samstag von 09:00 bis 00:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Restaurants

Essen + Trinken | Restaurants

Top 10: Restaurants in Moabit

Moabit erfreut sich großer Beliebtheit. Auch kulinarisch hat der Stadtteil einiges zu bieten. Ob rustikale […]
Essen + Trinken | Restaurants

Top 10: Restaurants in Kreuzberg

Sich einmal rund um die Welt futtern, das geht wahrscheinlich nur in Kreuzberg. In wenigen […]