Smoothie-Manufaktur Lebepur

Grüner leben - voll im Trend

Grüner leben - voll im Trend
Man nehme Mango, Minze, Limetten, Spinat und Weizengras - und fertig ist der Lieblings-Smoothie.
Lichterfelde - Je einfacher wir unsere tägliche Portion "Gesund" zu uns nehmen können, umso besser. Oft siegt schließlich die Bequemlichkeit. Darauf setzt auch das Online-Unternehmen Lebepur mit Sitz in Steglitz, das fein gemahlenes Bio-Obst und -Gemüse für die Zubereitung grüner Smoothies verkauft.

Im Online-Shop von Lebepur gibt’s Hagebutte Pur, Grünkohl, Spinat & Co. – derzeit insgesamt 16 Sorten – in 100 bis 150 Gramm-Tüten verpackt. Die Zutaten stammen aus ökologischem Anbau. Ihre Trocknung erfolgt bei so niedrigen Temperaturen, dass alle wichtigen Nährstoffe erhalten bleiben. Und was haben wir davon? Wir können uns ohne langes Schälen und Putzen grüne (übrigens nicht immer farblich grüne) Smoothies zubereiten, die aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Wirkung nicht nur in Hollywood schwer angesagt sind.

 

Eine ziemlich gute Idee, die die Gründer des Berliner Unternehmens Lebepur Thomas Straßburg und Stefan Arndt da hatten. Allerdings mit weniger gutem Hintergrund. „Lebepur entstand durch ein einschneidendes Erlebnis bei einem der Gründer“, erklärt Hannah Eggerstedt, die für die Kommunikation zuständig ist. „Im Sommer 2008 bestand der Verdacht auf einen bösartigen Tumor, was zu einem mehrtägigen Aufenthalt auf einer Krebsstation führte. Obwohl sich dieser Verdacht schlussendlich als falsch herausstellte, wollten Thomas und Stefan ihren Lebensstil ändern und befassten sich mit den Gründen und Ursachen für Krebs. Dabei kam schnell die Bedeutung von Nahrungsmitteln in ihr Blickfeld und sie beschlossen, sich gesünder zu ernähren. Um dies zu erleichtern, gründeten sie Lebepur, um Obst- und Gemüse-Smoothies durch einfache Zutaten schnell zuzubereiten und diese Möglichkeit auch an andere Menschen weitergeben zu können.“

Zum Thema „Trend“ sei gesagt, dass die Lebepur-Macher diesen zwar sehen, allerdings auch davon überzeugt sind, dass er sich halten wird. Grund: Die Menschen seien immer mehr an einer gesunden Ernährung interessiert und würden erkennen, dass dies an Hand von grünen Smoothies sehr einfach und effektiv sei.

Ein erfrischendes Rezept für den Sommer gibt’s auch noch:

– 2 Limetten
– 200 ml Wasser/Eiswürfel
– 1 Mango
– 1 TL Lebepur Spinat
– 1 TL Lebepur Weizengras
– 1/2 TL Lebepur Minze

Hier kannst du die Zutaten für deine Smoothies bestellen, aber auch die Berliner Filialen der BioCompany, Veganz und viele Reformhäuser haben die Produkte. Kostenpunkt: 6,90 pro Beutel.

Lebepur GmbH, Altensteinstraße 44B, 14195 Berlin

Lebepur GmbH

Die Lebepur-Gründer Thomas Straßburg (r.) und Stefan Arndt.

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Food

Essen + Trinken | Familie | Food | Kultur + Events | Shopping + Mode

Top 10: Wildfleisch kaufen in Berlin

Es ist eine besondere Spezialität und liegt nicht bei jedem Supermarkt in der Theke: Wildfleisch […]
Cafés | Essen + Trinken | Food | Shopping + Mode

Top 10: Teestuben in Berlin

Tea Time! Die gehört inzwischen für immer mehr Berliner dazu, in den vielen neuen Teehäusern, […]
Essen + Trinken | Food | Kultur + Events

Probier‘ doch mal ein Veilchen!

Martina Göldner-Kabitzsch belebt die alte Tradition der Blütenküche neu. Neben einem essbaren Blütengarten und selbstgemachten […]