Proviant Fruchtmanufaktur

Bio-Fruchtbomben aus Kreuzberg

Smoothie-Fans hergehört: Bei "Proviant" in Kreuzberg gibt es etwas leckeres ins Glas!
Smoothie-Fans hergehört: Bei "Proviant" in Kreuzberg gibt es etwas leckeres ins Glas!
Sie lieben Smoothies? Die Kreuzberger Manufaktur Proviant stellt die leckeren Säfte in Bioqualität und ohne künstliche Zusatzstoffe her.

Liebesgruß und Bio Treibstoff: So heißen zwei der insgesamt neun verschiedenen Bio-Smoothies, die Paul Löhndorf gemeinsam mit zwei Freunden in ihrer 2008 gegründeten Kreuzberger Saft-Manufaktur herstellt. „Eigentlich wollten wir ein Café eröffnen“, erinnert sich Löhndorf.

Doch als sich beim Probeverkauf auf einem Straßenfest vor allem die selbstgemachen Smoothies als wahre Publikumslieblinge entpuppten, entschlossen sich die seit Schulzeiten befreundeten Männer, statt eines eigenen Cafés ihre Firma Proviant ins Leben zu rufen.

Am besten verkaufe sich das Kraftpaket, eine Mischung aus Ingwer, Zitrone und der peruanischen Macawurzel, berichtet Löhndorf. Mussten sich die jungen Gründer vor vier Jahren das Geld für die erste Kühlkammer und die Mixer noch bei der Familie leihen, so müssen sie nun bereits den Umzug in größere Räumlichkeiten planen.

Die Geschäfte laufen gut: Bereits 400.000 Flaschen von dem pürierten Fruchtsaft können die Unternehmer von Proviant jährlich verkaufen und mit ebenfalls selbstgemachten Limonaden und Schorlen möchte man auch die Liebhaber anderer Getränke für sich begeistern. Alle Produkte werden dabei versandkostenfrei berlin- und deutschlandweit nach Hause oder ins Büro geliefert.


Quelle: Der Tagesspiegel

Proviant Berlin - Smoothies Bio Löhndorf, Pilhofer & Wrobel GbR, Zossener Str. 58, 10961 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken | Food
Top 10: Fischläden in Berlin
Fischkauf ist Vertrauenssache – zumindest für die Laien unter uns. Umso mehr kommt es eben […]
Essen + Trinken | Food
Top 5: Stollenbäckereien in Berlin
Die Schlemmerzeit ist in vollem Gange: Zu Weihnachten können wir uns gar nicht entscheiden, welche […]