Top-Liste

Top 10: Tipps für die Sommerferien in Berlin

Top 10: Tipps für die Sommerferien in Berlin
Nicht jedes Stadtkind kann sich die Sommerferien in einer grünen Oase vertreiben. Dann würde man aber auch das ganze spannende Ferienprogramm hier verpassen!
Hurra, endlich Sommerferien! Damit die auch bestimmt nicht langweilig werden, haben wir zehn tolle Veranstaltungen, Ausflugs- und Freizeittipps für dich zusammengestellt. Du musst dir oder dem Nachwuchs nur noch das Passende aussuchen!

Abwechslung auf Kinderbauernhof (Tempelhof)

Jede Woche was Neues für Schulkinder: Camping, Sport, Schmuck oder Reisen – in den Sommerferien auf dem Kinderbauernhof der Ufa Fabrik wird an jedem Dienstag ein neues Motto ausgerufen. In der Spielwoche lernen Kinder den Spaß an Kricket oder Kubb kennen, in der Schmuckwoche können sie knüpfen und mit Perlen gestalten und an den Internationalen Tagen von den Urlaubserinnerungen schwärmen. Ponyreiten oder das Füttern von Kleintieren, Tanzen oder Tischtennis spielen ist auf dem kleinen Bauernhof sowieso regelmäßig möglich. Und zwar gratis! Wer in einer Gruppe vorbeikommen möchte, sollte sich vorher unbedingt anmelden.

Wo: Kinderbauernhof der ufaFabrik
Wie viel: kostenfrei, nur das betreute Zelten am Bauernhof kostet 45 Euro
Wann: während der Sommerferien täglich von 10 bis 18 Uhr
Weitere Infos:
Kinderbauenhof Webseite

Ab durch den Wald im Ökowerk (Wilmersdorf)

Das abwechslungsreiche Ferienprogramm im Ökowerk findet die ganzen Sommerferien lang für zwei altersgetrennte Gruppen statt. So können die Jüngeren (zwischen sieben und neun Jahren) durch den Wald pirschen, ein Floß bauen und für eine Woche Indianer oder Zauberer sein. Die älteren Kids (zwischen neun und zwölf Jahren) absolvieren ein Überlebenstraining im Wald, kochen klimafreundlich oder jagen mit GPS nach Schätzen. Dabei werden sie von einem Team betreut, das in Sachen Umweltpädagogik geschult ist.

Wo: Ökowerk am Grunewald
Wie viel: 110 Euro Beitrag für eine Woche Betreuung, 70 Euro mit Berlinpass
Wann: 24.6. bis 2.8.2019 Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr
Weitere Infos: Ökowerk Webseite

Zirkus am Wasser im FEZ (Köpenick)

Wenn du am Wochenende mal nicht weißt, wohin mit der Kinderfreizeit, ist das FEZ immer eine gute Adresse – ob zum Spazieren durch die Wuhlheide oder Toben auf den Spielplätzen. Im Haupthaus gibt es außerdem ein abwechslungsreiches Programm. In den Sommerferien treffen dort Kunststücke aus dem Zirkus auf Urlaubsfeeling. Denn wer nicht an Workshops zu Artistik, Jonglage und Co teilnimmt, bastelt, baut und malt draußen zum Thema Wasserwelt, vergnügt sich auf dem Wasserspielplatz oder entspannt am Badesee. Übrigens: Auch im Mellowpark, dem Skate- und Freizeitpark gegenüber der Wuhlheide, sind Schulkinder im Feriencamp oder für einen Tagesbesuch bestens aufgehoben.

Wo: FEZ
Wie viel: Tagesticket 4 Euro, Familienticket 3,50 pro Person
Wann: 22.6. bis 4.8.2019 am Wochenende von 12 bis 18 Uhr
Weitere Infos: FEZ Webseite

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FEZ-Berlin (@fez.berlin) am Jun 6, 2019 um 7:14 PDT

Irgendwas mit Medien (Pankow)

Immer nur vor dem Computer hocken, das muss ja nichts Schlechtes sein! Jedenfalls nicht, wenn am Ende etwas dabei herauskommt und das Ergebnis auch noch das Prädikat „pädagogisch wertvoll“ verdient. Im Medienzentrum in Pankow gehen Kids ab zehn Jahren dank Geocaching, Minecraft und einer Audio-Ralley auf Entdeckungstour, Mädels und Jungs ab 12 Jahren probieren sich in Sachen Bildbearbeitung aus und schon ab 8 Jahren dürfen Grundschüler*innen Texte, Bilder und Animationen für digitale Medien gestalten. Ohne Anmeldung und Teilnahmegebühr wird im Medienzentrum in Pankow außerdem ab dem 22. Juli kollektiv gezockt.

Wo: Medienzentrum Pankow WeTeK Berlin
Wie viel: je nach Programm, teilweise Unkostenbeitrag für Verpflegung ab 30 Euro pro Woche
Wann: verschiedene Termine vom 01.7. bis zum 2.8.2019
Weitere Infos: Medienzentrum Pankow Webseite

Kinderdorf in Friedenau (Schöneberg)

Im Kinderfreizeittreff Menzeldorf finden in jeder Ferienwoche andere spannende und spaßige Workshops statt. Ab dem 24. Juni lernen Kinder zum Beispiel, wie man Papier schöpft, färbt und bindet. In Woche drei wird besonders viel Fußball gespielt. Und ab dem 15. Juli finden täglich Ausflüge zu aufregenden Orten in Berlin statt. In der letzten Ferienwoche, ab dem 29. Juli, gibt es kein spezielles Ferienprogramm, sondern es wird wie immer gebastelt, gebaut und im Garten geackert – und zwar bei freiem Eintritt. Teilnehmen können Schulkinder von 6 bis 12 Jahren.

Wo: Kinderfreizeittreff Menzeldorf
Wie viel: je nach Angebot ab 30, ermäßigt 15 Euro pro Woche; letzte Woche kostenfrei
Wann: 24.6. bis 2.8.2019 Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr, 13 bis 18 Uhr oder 14 bis 19 Uhr
Weitere Infos: Menzeldorf Webseite

Kunst-Workshops (Reinickendorf)

Wäre es nicht toll, einmal selber Taschen und Schmuckstücke zu entwerfen und zu nähen? Ein eigenes Theaterstück zu konzipieren und auf der Bühne zu präsentieren? Oder mal eben Hip Hop tanzen zu lernen? Gar kein Problem! In der ersten und letzten Ferienwoche können sich Kinder und Jugendliche in der Jugendkunstschule Atrium kreativ ausleben und aus einem bunten Programm wählen. Dabei stehen erfahrene Kursleiter zur Seite, geben Hilfestellung und unterstützen die Teilnehmer*innen in ihrem kreativen Prozess. Wer teilnehmen möchte, muss sich allerdings zwei Wochen vor Kursbeginn anmelden.

Wo: Jugendkunstschule Atrium
Wie viel: 25 Euro je Kurs
Wann: 24.6. bis 28.6. und 29. Juli bis 2. August 2019 je nach Kurs
Weitere Infos: Jugendkunstschule Atrium Webseite

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Justin 🍁 (@justin.0410) am Apr 12, 2019 um 4:13 PDT

Tierisch in Zoo und Tierpark (Lichtenberg / Charlottenburg)

Sowohl im Zoo als auch im Tierpark können Kinder in den Sommerferien wieder tierisch Spaß haben. Im Tierpark in Friedrichsfelde organisiert die Tierparkschule für 8- bis 11-Jährige ein besonderes Programm. Sie locken (Stuben-)Tiger aus ihren Verstecken oder übernachten in einem indischen Camp. Im Zoo nimmt man kleine Tierfreund*innen mit hinter die Kulissen des Arbeitsalltags, lehrt am Afrika-Tag einiges über den spannenden Kontinent oder versucht mit Unterstützung vom Zollamt, die Welt zu retten.

Wo: Tierpark Berlin und Zoo Berlin
Wie viel: Tagesprogramm 20 Euro pro Kind, Übernachtung im Tierpark 110 Euro inkl. Verpflegung
Wann: Tierpark: 09., 10., 11. 07.2019, Zoo: 24. bis 28.6. und 29.7. bis 2.8.2019, Tagesprogramme von 9 bis 13 Uhr
Weitere Infos:  Webseiten von Zoo und Tierpark

Englisches Action-Camp (berlinweit)

Englisch lernen und dabei Spaß haben? Das geht bei diesem coolen Ferienprogramm! Yoyocamps bietet unter anderem in Berlin und Brandenburg Tagescamps für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren an. Es geht um Sprachspiele und alles, was Spaß macht – denn egal ob beim Basteln oder Sport machen, hier wird Englisch gesprochen. Zusätzlich gibt es Camps, bei denen die Kids eine Woche lang zu einem bestimmten Thema werkeln. In diesem Jahr sind das Graffiti, Kunst und Akrobatik. Dabei werden die die Ferienkinder zum Beispiel in die Geheimnisse und Tricks eines echten Graffiti-Künstlers eingeweiht.

Wo: unterschiedliche Standorte, zum Beispiel in Zehlendorf, Tegel, Köpenick
Wie viel: ab 218 Euro für 5 Tage
Wann: Tagescamps montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, unterschiedliche Zeiträume möglich
Weitere Infos: Yoyocamps Webseite

Familientage an der frischen Luft (Marzahn)

Auf dem ehemaligen IGA-Gelände kannst du zusammen mit deinem Kind Spaß haben und Neues lernen. Auch wenn du eigentlich nicht der Outdoor-Typ bist, lernst du beim kostenfreien und offenen Familienprogramm nützliche Dinge. In der Pflanzenfarbenwerkstatt verarbeitest du zum Beispiel Beeren und Blüten zu bunter Farbe. Oder du verwandelst leere Tetra-Paks in einen mobilen Garten. Außerdem kannst du preiswert verschiedene Angebote für Gruppen buchen, sofern du eine kleine Kinderschar zusammentrommelst und für eines der Ferienangebote anmeldest. In allen Gruppentickets ist der Eintritt in die Gärten der Welt schon enthalten, falls du anschließend weiterziehen möchtest.

Wo: Umweltbildungszentrum Kienbergpark
Wie viel: je nach Workshop kostenfrei oder kleiner Unkostenbeitrag
Wann: zum Beispiel am 24.6., 28.6., 14.7. 2019 je ab 10 Uhr
Weitere Infos: Grün Berlin Webseite

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von QIEZ (@qiez.de) am Feb 21, 2019 um 6:09 PST

Ferien in den Sternen (berlinweit)

Wer nach den Sternen greifen möchte, ist beim Sommerferienprogramm der Berliner Planetarien richtig. In Treptows Archenhold-Sternwarte erwarten Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren zum Beispiel ab dem 22. Juli die Weltall-Forscher-Ferien, bei denen es um Raumfahrzeuge, Kometen oder Teleskope geht. Jeder Forschertag bietet ein Programm für insgesamt sieben Stunden. Ganz neu ist der kostenlose Raketenstart ins Wochenende an jedem Freitag von 13 bis 15 Uhr im Zeiss-Großplanetarium. Da werden nicht nur Luftraketen gebastelt, sie heben anschließend auch ab.

Wo: Archenhold-Sternwarte und Zeiss-Großplanetarium
Wie viel: Freitags im Großplanetarium kostenfrei, Weltall-Forscher-Ferien 25 Euro pro Tag
Wann: Forscher-Ferien 22.7. bis 2.8.2019 je ab 9 Uhr
Weitere Infos: Planetarium Berlin Webseite

Weitere Artikel zum Thema

Kinder | Shopping + Mode
Top 10: Lieblings-Läden fürs Babyzimmer
Bunte Stoffe, hochwertige Holzmöbel und zauberhafte Deko: Das erste Kinderzimmer soll natürlich etwas ganz besonderes […]
Freizeit + Wellness | Ausflüge + Touren
Top 10: Tolle Parks in Berlin
Picknicken, spazieren gehen, einfach rumliegen und sogar Drachen steigen lassen – in den Berliner Parks […]