• Montag, 16. Dezember 2013
  • von Eve-Catherine Trieba

Spendenaktion "Suppe mit Sinn"

Spandauer Lesecafé unterstützt die Berliner Tafel

  • Berliner Tafel
    Die Berliner Tafel verteilt Lebensmittel an Bedürftige und klärt über den richtigen Umgang mit frischen Lebensmitteln auf. Bis Ende Januar kann die Organisation mit dem Kauf einer Suppe unterstützt werden. Foto: dpa - ©picture alliance / dpa

Eiswerder - Noch bis zum 31. Januar kannst du überall in der Stadt mit dem Kauf einer warmen Suppe die Berliner Tafel unterstützen. Auch das gemeinnützig ausgerichtete Lesecafé auf der Insel Eiswerder bietet die "Suppe mit Sinn" an.

Das Café informiert Besucher in gemütlicher Atmosphäre über die Ziele der 2007 ins Leben gerufenen Stiftung Bibliophilium, die sich für die Gründung eines Exploratoriums für Wissenskommunikation und Ideengeschichte einsetzt. In dem interdisziplinären Zentrum sollen unter anderem die historische und neuzeitliche Entwicklung von Bibliotheken sowie die Möglichkeiten modernster Wissensvermittlung aufgezeigt werden. Zu den Unterstützern gehören unter anderem das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte. Doch natürlich kommen im Lesecafé der Stiftung Bibliophilium nicht nur Wissensdurstige auf ihre Kosten. Auf der Karte stehen unter anderem fair gehandelter Café, frisch gemostete Säfte, Backwaren aus der Bio-Bäckerei sowie kleine Gerichte aus regionalen Zutaten. Natürlich kommen alle Einnahmen der Stiftungsarbeit zugute.

Wer sich in den kommenden Wochen für eine der leckeren Suppen entscheidet, kann damit einen weiteren guten Zweck unterstützen: Bis zum 31. Januar beteiligt sich das Lesecafé an der Spendenaktion "Suppe mit Sinn" der Berliner Tafel. Nach dem Vorbild der Wiener Tafel spenden Gastronomen in ganz Berlin erstmals einen Euro pro verkaufte Suppe an die karitative Einrichtung, die seit 1993 "überflüssige" Lebensmittel aus Supermärkten, Restaurants und Bäckereien an Bedürftige weitergibt.

Wer die Aktion "Suppe mit Sinn" unterstützen möchte, findet hier die Liste aller teilnehmenden Gastrobetriebe.

Lesecafé der Stiftung Bibliophilium

Eiswerderstraße 13
13585 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

Restaurants

Mittagessen #98: Italienisch im La Banca

Mittagessen #98: Italienisch im La Banca

Was darf's zum Mittagessen sein? Italienisch oder Asiatisch? Salat oder … mehr Mitte

TOP-LISTEN

Top 5: Mittagessen in Kreuzberg

Top 5: Mittagessen in Kreuzberg

Wenn einen zur Mittagszeit in Kreuzberg der Hunger packt, ist der Ausweg … mehr Kreuzberg

TOP-LISTEN

Top 10: Bars in Berlin

Top 10: Bars in Berlin

Lust, mal wieder die Nacht zum Tag zu machen? Mit Freunden oder allein … mehr Berlin

Imbiss und Fastfood

Mittagessen #97: Gesundes Fastfood im Joris

Mittagessen #97: Gesundes Fastfood im Joris

Was darf's zum Mittagessen sein? Italienisch oder Asiatisch? Salat oder … mehr Mitte

Neueröffnungen

Neu in Neukölln: Paulinski Palme

Neu in Neukölln: Paulinski Palme

Frühstücken bis spätnachmittags und Produkte aus der direkten … mehr Neukölln

Essen und Trinken

Neue Trucks für den Berlinale Street Food Markt

Neue Trucks für den Berlinale Street Food Markt

Potsdamer Platz – Yummy, Berlinale! Auch die 68. Internationalen … mehr Tiergarten

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen