• Dienstag, 29. März 2016
  • von Julia Wernicke

Tätowierer in Berlin

Wo Deutschlands erste Tattoo-Schule einzieht

  • ESTP Berlin Zeichenkurs
    Ein Tätowierer drückt an in der ESTP die Schulbank. Dort werden Stecher in Spe perfekt auf ihren Job vorbereitet. Foto: externe Quelle - ©Promo

Altstadt Spandau - In einer Privatschule werden ab sofort Tätowierer ausgebildet. Wir haben die erste deutsche Niederlassung der Europäischen Schule für Tattoo und Piercing besucht und herausgefunden, warum Berlins Stecher unbedingt die Schulbank drücken sollten.

"Es war ein Schock zu sehen, unter welchen Bedingungen in Deutschland tätowiert wird", erzählt Ricardo Valle. Er meint damit nicht, dass es in der deutschen Tattoo-Metropole keine guten Künstler gäbe. Es geht darum, dass sie bisher weder gefordert noch gefördert werden. "In anderen Ländern braucht man als Profi ein Hygienezertifikat. Hier reichen ein Gewerbeschein und eine Tätowiermaschine." Außerdem gibt es keine anerkannte Ausbildung für den Beruf als Tätowierer und keine staatlichen Prüfungen oder Zeugnisse. Noch nicht.

Ricardo sticht selbst und in EU-Gremien zum Thema aktiv. Daher kennt er auch das Netzwerk der ESTP-Schulen für Tattoo & Piercing, die Tattoo-Artists in Barcelona, Madrid und Rio de Janeiro ausbilden. Und jetzt auch in Spandau.

ESTP-Schüler lernen, wie ihre Tätowiermaschine zusammengesetzt wird. ©Promo ETSP Berlin ESTP-Schüler lernen, wie ihre Tätowiermaschine zusammengesetzt wird. ©Promo ETSP Berlin

Attila Saidoglu ist Ricardos Geschäftspartner. Gemeinsam möchten sie, dass Tätowieren als Beruf anerkannt wird und dass sich einheitliche Standards in der Branche etablieren. "Das Bewusstsein ist einfach noch nicht da", sagt Attila. "Uns geht es um die Rahmenbedingungen. Diese möchten wir gern verändern." Dafür setzen er und Ricardo auch bei der Ausbildung an.

"Wir wollen keine Wochenendfahrer, sondern Michael Schumacher"

Ihre ESTP Berlin soll eine Kunstschule mit dem Fokus auf Körperschmuck sein. Die europaweit anerkannte und zertifizierte Ausbildung zum Tätowierer kostet rund 5000 Euro, dauert acht Monate, maximal zehn Schüler nehmen teil. An fünf Tagen in der Woche lernen sie je vier Stunden lang Techniken und Materialien kennen, büffeln Geschichte, Anatomie und Farbenlehre, belegen Zeichenkurse und fertigen täglich Skizzen an. Auch Marketing und Steuerrechtliches, Praktika und natürlich ein Hygienezertifikat gehören zur Ausbildung. Die kann man bisher nur privat in Tattoo-Studios machen. In Spandau unterrichten dagegen auch Experten aus der Medizin und Kunst. "Das ist vergleichbar mit einem Führerschein", erklärt Attila. "Wir wollen keine Wochenendfahrer. Wir wollen Michael Schumacher!"

Außerdem bietet die ESTP für Einsteiger und etablierte Tätowierer Zeichenkurse und kostenlose Hygiene-Seminare an. Und erstmals in Spandau gibt es auch Workshops im Open Atelier. Dort geben renommierte Tattoo-Artists ihre Techniken in Theorie und Praxis weiter. Kosten: ab 300 Euro. Die Workshop-Reihe eröffnet im April Ted Bartnik mit einem Watercolor Seminar.

Posted by Ted Bartnik on Mittwoch, 24. Februar 2016Julia Wernicke


Alle Infos zur Ausbildung und zu einzelnen Workshops findest du auf der Homepage der ESTP Berlin. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Der erste Ausbildungslehrgang startet, sobald alle Plätze vergeben sind. Der Workshop mit Ted Bartnik findet am 30. April 2016 statt. Die mit dem Gesundheitsamt erarbeiteten, kostenlose Hygiene-Seminare starten am 23. April.

 

Mehr Berliner Tätowierer:

Interview mit Tattookünstler Mo Ganji

"Da kommt ein Einhorn mit Maschinengewehr"

Wilmersdorf

ESTP - Europäische Schule für Tattoo & Piercing

Mauerstraße 10B
13597 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Urban Gardening in Berlin

Urban Gardening in Berlin

Mit den ersten Sonnenstrahlen startet endlich die Gartensaison. Auch wer … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Sex-Boxen und Dixis statt Sperrbezirk: ein Anfang?

Sex-Boxen und Dixis statt Sperrbezirk: ein Anfang?

Der Senat will keinen Sperrbezirk, der Bezirksbürgermeister Stephan von … mehr Schöneberg

Wohnen & Leben

Darum ist es in der Rosenthaler Vorstadt am schönsten

Darum ist es in der Rosenthaler Vorstadt am schönsten

Wenn wir von unserem Lieblingskiez erzählen, der den historischen Namen … mehr Mitte

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen