• Montag, 22. Juli 2013
  • von Nikolaus Triantafillou

Wegen gesperrter Wege

Wasserbüffel sorgen für Missstimmung

« »
  • Tiefwerder Wiesen Spandau
    Freie Wege sind den Anwohnern an den Tiefwerder Wiesen wichtig. Foto: Wikipedia - ©Lienhard Schulz / CC BY-SA 3.0
  • Tiefwerder Wiesen
    Die Tiefwerder Wiesen sind ein von den Anwohnern gern für Spaziergänge genutztes Landschaftsschutzgebiet. Foto: externe Quelle
  • Tiefwerder Wiesen
    ... doch an vielen Wegen versperren nun Gatter und Zäune den Durchgang. Grund: Das Beweidungsprojekt mit Wasserbüffeln. Foto: externe Quelle
  • Tiefwerder Wiesen
    Die nach Meinung einer Anwohnerin schönste Stelle des Gebiets ist inzwischen auch abgesperrt. Foto: externe Quelle

Im Landschaftsschutzgebiet Tiefwerder Wiesen sollen asiatische Wasserbüffel auf natürliche Weise das Gras kurz halten. Doch das unter anderem von Bezirk und Senat geförderte Projekt verärgert Anwohner, die das Gebiet für Spaziergänge und zur Erholung nutzen. Grund: Ein großer Teil der Tiefwerder Wiesen wird wegen der grasenden Rinder gesperrt.

Das Landschaftsschutzgebiet Tiefwerder Wiesen gehört zum Spandauer Ortsteil Wilhelmstadt. Alte Havel-Arme durchziehen das rund 67 Hektar große Areal, mit Hilfe von EU-Geldern wird das natürliche Überflutungsgebiet renaturiert. Doch nicht alle Maßnahmen, die Naturschutzbehörden, Bezirksamt und Senat für die Feuchtwiesen geplant haben, stoßen bei den Anwohnern auf Gegenliebe. Seit mehreren Jahren werden asiatische Wasserbüffel in Tiefwerder als natürliche Rasenmäher eingesetzt – nun soll ihre Zahl erhöht und die beweidete Fläche vergrößert werden.

Anwohner sprechen davon, dass zwei Drittel des Geländes mit Elektrozäunen abgesperrt seien. Wo Spaziergängern bisher ein Rundweg zur Verfügung stand, könne man inzwischen nur noch hin und zurück laufen. Eine Anwohnerin kommentiert die Maßnahmen verärgert: "Es war das schönste Stück Land hier. Es hieß: Wir renaturieren für Sie. Jetzt sind aber zwei Drittel des Gebiets nicht mehr zugänglich. Die Bevölkerung wurde vom Bezirksamt nicht ausreichend informiert."

Ärger gibt es zwischen Bezirksamt und Bürgern von Tiefwerder nicht zum ersten Mal: Zu Beginn der Renaturierungsmaßnahmen wurde einigen Kleingärtnern der Kolonie Klein-Venedig, die landeseigene Flächen gepachtet hatten, gekündigt. Ein Teil von ihnen setzte sich mit Klagen zur Wehr und war vor Gericht erfolgreich.

 

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten:

Neubelebung einer Kiez-Institution

Ponyhof in Staaken ist wieder geöffnet

Spandau

Adresse

Dorfstraße 41
13597 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Die Robbe verlässt Kreuzberg und Prenzlberg

Die Robbe verlässt Kreuzberg und Prenzlberg

Nachdem Berlins bekanntester Autoverleih Robben & Wientjes im vergangenen … mehr Prenzlauer Berg, Kreuzberg

Wohnen & Leben

#GirlCrush: Mascha ist verknallt – in eine Freundin! Unsere Singlekolumne #45

#GirlCrush: Mascha ist verknallt – in eine Freundin! Unsere Singlekolumne #45

Mascha verknallt sich ja gerne hin und wieder mal. Diesmal hat sie aber … mehr Berlin

Durch den Kiez

Franziska Giffey und die vielen Gesichter von Neukölln

Franziska Giffey und die vielen Gesichter von Neukölln

Schon längst ist sie nicht mehr nur das Gesicht von Neukölln: In diesen … mehr Neukölln

Bildung

Die Schule des Lebens in Prenzlberg

Die Schule des Lebens in Prenzlberg

Die Event- und Brandagentur muxmäuschenwild präsentiert dir hier … mehr Prenzlauer Berg

Wohnen & Leben

GreenAdapt sagt dem Klimawandel den Kampf an

GreenAdapt sagt dem Klimawandel den Kampf an

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Schulen

Weiterführende Schulen in Charlottenburg

Weiterführende Schulen in Charlottenburg

Bei der Wahl der weiterführenden Schule für ihr Kind haben Eltern die … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen