• Mittwoch, 15. Februar 2017
  • von Yuki Schubert

Interview

Miss Berlin: "In Spandau gibt es die beste Piña Colada!"

  • Miss Berlin Lisa Zerna
    Im Camp auf Fuerteventura bereitete sich Lisa aus Spandau mehrere Wochen mit 21 anderen Missen vor. Foto: externe Quelle - ©Lisa Zerna

Lisa Zerna (25) aus Spandau hat sich gegen zwölf Kandidatinnen durchgesetzt und ist die neue amtierende Miss Berlin. Am 18. Februar tritt sie zur Miss Germany-Wahl an. Wir haben mit ihr über Topadressen in Spandau, Zickenkrieg und Kleinstadtpflanzen gesprochen.

QIEZ: Lisa, du repräsentierst für das Jahr 2017 ganz Berlin, wie viel Marzahn steckt eigentlich in dir? Und woran erkennt man, dass du aus Spandau kommst?

Lisa Zern: "Berlin ist genauso vielseitig wie ich. Deshalb liebe ich meine Stadt auch so. Ich mag die vielen Grünflächen, die man in Marzahn genießen kann. Der Wunsch nach etwas Ruhe steckt definitiv in mir. Ich brauche aber ab und zu auch den Trubel und die vielen Shops in Mitte, wo ich auch arbeite. Dass ich aus Spandau komme, merkt man daran, dass ich im Herzen doch eher eine Kleinstadtpflanze bin."

Was muss man in Spandau gesehen haben?

"Die Zitadelle ist auf jeden Fall sehenswert und lässt sich prima mit einem Besuch in unserer Charlotte verbinden, in der es die beste Piña Colada in ganz Berlin gibt!"

Hast du ein Beautygeheimnis? Und gibt es einen Beautyspot, den du empfiehlst?

"Ich esse kein Fleisch, weshalb ich trotz viel Schokolade schlank bleibe. Meine Kosmetikerin  Kristina Schmal  in Spandau verwöhnt einen mit tollen Gesichtsbehandlungen und Naturkosmetik für mich auf jeden Fall ein Beautyspot."

Du arbeitest als Regierungsinspektorin in der Senatsverwaltung für Inneres und Sport. Wie bist du darauf gekommen bei der Miss Berlin mitzumachen?

"Ich habe schon vor der Wahl gemodelt und wurde von einem Fotografen dort angemeldet. Ich dachte, dass ich es ja mal versuchen kann und bin ohne große Erwartungen hingegangen. Dass ich gleich gewinne und dann sogar im Radio und in Zeitungen über mich berichtet wird, hätte ich mir nie erträumen lassen."

Miss Berlin Lisa (vorne, liegend) mit den 20 Missen aus ganz Deutschland © Mohammad Gharavi Miss Berlin Lisa (vorne, liegend) mit den 20 Missen aus ganz Deutschland © Mohammad Gharavi

Wie lange hast du dich auf die Schönheitswettbewerbe vorbereitet?

"Zur Miss Berlin-Wahl bin ich ganz spontan gegangen. Da habe ich mir nur ein Kleid besorgt und schon ging es los. Für die Miss Germany-Wahl ist viel mehr Vorbereitung nötig. Wir trainieren im dreiwöchigen Camp, wie wir Interviews geben, wie man auf der Bühne läuft, haben Fotoshootings, einen Knigge-Kurs und machen Sport. Ich finde aber, dass man auch ein gewisses Talent mitbringen muss, um sich auf der Bühne zu bewähren."

Wie läuft so eine Wahl konkret ab?

"Bei einer Landeswahl präsentiert man sich in Abendmode und im Bikini. Auf der Bühne gibt man auch ein kurzes Interview, in dem man zum Beispiel über seine Hobbies spricht. Bei der Miss Germany-Wahl wird zusätzlich noch ein gemeinsamer Tanz aufgeführt und es werden Videos von uns im Camp abgespielt, damit die Jury die Teilnehmerinnen auch von ihrer persönlichen Seite kennenlernt."

Gibt es den oft zitierten Zickenkrieg?

"Bei uns geht es mehr darum, eine schöne Zeit gemeinsam zu verbringen. Gewinnen kann nur eine und für alle anderen soll das Camp trotzdem eine wunderschöne Erfahrung sein. Noch sind wir alle ganz lieb zueinander. Ich hoffe, dass es so bleibt."

Wenn du bei der Miss Germany gewinnst, was möchtest du als nächstes machen? Was ist dein großes Ziel?

"Wenn ich gewinne, werde ich das Jahr als Miss Germany in vollen Zügen genießen. Ich würde so viele Charity-Events, Galas und spannende Veranstaltungen wie möglich besuchen und hoffentlich viel modeln. Das bereitet mir großen Spaß. Ein weiteres großes Ziel ist es, so viel wie möglich von der Welt zu sehen, viel herumzureisen. Das kann innerhalb Deutschlands sein, aber auch international. Ich möchte unbedingt bald mal nach Australien und Südafrika."

Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau

Am Juliusturm 64
13599 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Spielwaren

Flughafenspiel: Endlich wird der BER fertig!

Flughafenspiel: Endlich wird der BER fertig!

Der Flughafen Berlin Brandenburg "Willy Brandt" ist Synonym für … mehr Brandenburg

Wohnen & Leben

Top 5: Was du jetzt über Tegel wissen musst

Top 5: Was du jetzt über Tegel wissen musst

Im Volksentscheid am Sonntag haben sich 56,1 Prozent der Berliner für die … mehr Berlin, Reinickendorf

Wohnen & Leben

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Die gute Nachricht gleich zu Beginn: 2017 fallen viele gesetzliche … mehr Berlin

Durch den Kiez

Tom Lass: "Wir sind die Kiezwärter"

Tom Lass: "Wir sind die Kiezwärter"

Er hat eine Schwäche für große Maschinen und Improvisation ist sein … mehr Neukölln

Wohnen & Leben

Das QIEZ-Poesiealbum #23: Chino von Culcha Candela

Das QIEZ-Poesiealbum #23: Chino von Culcha Candela

QIEZ hat ein eigenes Poesiealbum. Mit vielen freien Seiten für unsere … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Traum oder Trauma? Maschas Landpartie - Unsere Singlekolumne #34

Traum oder Trauma? Maschas Landpartie - Unsere Singlekolumne #34

Manchmal fragt sich Mascha, ob sie nicht einfach aufs Land ziehen soll. … mehr Brandenburg, Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen