• Sonntag, 31. Januar 2016

Großer Abendsegler

Die Fledermaus des Jahres lebt in ... Spandau!

  • Fledermaus Großer Abendsegler.jpg
    Die Große Abendsegler-Fledermaus ist die größte in Europa. Sie erreichen an eine Flügelspannweite von bis zu 46 Zentimetern. Foto: dpa - ©picture alliance / dpa

Haselhorst - Sie leben in Asien, Afrika und Spandau: Kolonien der "Großen Abendsegler" machen es sich rund um die Zitadelle gemütlich. Wie haben sie es zur Fledermaus des Jahres geschafft und wie soll man sie schützen?

Die in über 30 Ländern tätige, internationale Fledermaus-Schutzorganisation BatLife hat den Großen Abendsegler zur Fledermaus des Jahres 2016 gewählt. Obwohl er in Europa weit verbreitet und auch in Spandau häufig anzutreffen ist, steht er auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten.

Insektenjagd mit mehr als 50 km/h

Mit einer Flügelspannweite von mehr als 40 Zentimetern ist der Große Abendsegler eine der größeren einheimischen Fledermausarten und oft am frühen Abend in der Dämmerung bei seiner Jagd nach Insekten zu beobachten. "Mit Fluggeschwindigkeiten von über 50 km/h werden Mücken, Wanzen und Käfer erbeuten und in Massen vertilgt", sagt Jörg Harder, Vorsitzender des Berliner Artenschutz-Teams (BAT). Die Mitglieder des Vereins kümmern sich auf der Spandauer Zitadelle, deren Gemäuer ein bedeutendes Winterquartier sind, um die Belange der Fledermäuse.

Quartiere am Zitadellengraben

Die Großen Abendsegler sind allerdings eher selten in den Gewölben anzutreffen. Sie nisten aber in einigen großen Kolonien in den Kastenquartieren an den Bäumen rund um den Zitadellengraben. Zunehmend suchen sie sich auch Nischen an Hauswänden, insbesondere auch an modernen Hochhäusern. "Die Gefährdung der Abendsegler ergibt sich sowohl aus intensiver Forstwirtschaft, die selbst alte Höhlenbäume nicht aus der Nutzung nimmt, als auch aus unachtsamen Baumpflegemaßnahmen im Siedlungsbereich“, so Harder. Auch Fassadensanierung und Wärmedämmung stellen eine Bedrohung dar, wenn keine Ersatzquartiere, beispielsweise in Form von Fledermauskästen, geschaffen werden.
Auf dem Weg vom Sommer- zum Winterquartier legen die Abendsegler oft Strecken von mehr als 1000 Kilometern zurück und überqueren halb Europa. Im März beginnt dann der Frühjahrszug und sie verlassen Spandau wieder.

Verein bietet Patenschaften

In der Fledermausambulanz von BAT werden immer wieder Große Abendsegler abgegeben, die von Bürgern hilflos im Stadtgebiet aufgefunden wurden. Meist können die Tiere schnell wieder ausgewildert werden. Interessenten bietet der Verein Patenschaften an (www.bat-ev.de, info@bat.de, Tel.: 3675 0061).

Mehr tierisches Berlin:

Zitadelle Spandau Museum für Stadtgeschichte

Am Juliusturm 64
13599 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: Der Tagesspiegel
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Die Robbe verlässt Kreuzberg und Prenzlberg

Die Robbe verlässt Kreuzberg und Prenzlberg

Nachdem Berlins bekanntester Autoverleih Robben & Wientjes im vergangenen … mehr Prenzlauer Berg, Kreuzberg

Wohnen & Leben

#GirlCrush: Mascha ist verknallt – in eine Freundin! Unsere Singlekolumne #45

#GirlCrush: Mascha ist verknallt – in eine Freundin! Unsere Singlekolumne #45

Mascha verknallt sich ja gerne hin und wieder mal. Diesmal hat sie aber … mehr Berlin

Durch den Kiez

Franziska Giffey und die vielen Gesichter von Neukölln

Franziska Giffey und die vielen Gesichter von Neukölln

Schon längst ist sie nicht mehr nur das Gesicht von Neukölln: In diesen … mehr Neukölln

Bildung

Die Schule des Lebens in Prenzlberg

Die Schule des Lebens in Prenzlberg

Die Event- und Brandagentur muxmäuschenwild präsentiert dir hier … mehr Prenzlauer Berg

Wohnen & Leben

GreenAdapt sagt dem Klimawandel den Kampf an

GreenAdapt sagt dem Klimawandel den Kampf an

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Schulen

Weiterführende Schulen in Charlottenburg

Weiterführende Schulen in Charlottenburg

Bei der Wahl der weiterführenden Schule für ihr Kind haben Eltern die … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen