Top-Liste

Top 10: Spargelhöfe in Berlin und Brandenburg

Spargel grün
Grünen Spargel in der Pfanne braten und über den Salat geben. Schmeckt hervorragend
Es ist angestochen: Wo könnte man das schöne Wetter besser genießen als bei einem Ausflug nach Brandenburg, den du mit Spargel-Schlemmerei auf den besten Spargelhöfen verbinden kannst. Dieses Jahr dann eben im Drive-In. Unsere Top 10 Spargelhöfe für dich...

Jakobs-Hof in Beelitz (ca. 50 Kilometer südwestlich von Berlin)

Der Jakobs-Hof in Beelitz ist ein Erlebnishof für den Spargelgenuss: Hofladen und Unterhaltung für die Kleinen inklusive. Während die Großen die weiße Ware aussuchen, kann sich der Nachwuchs die Wartezeit im Streichelzoo und auf dem Spielplatz vertreiben.
mehr Infos

Spargelhof Klaistow (ca. 56 Kilometer südwestlich von Berlin)

Auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow gibt es neben Beelitzer Spargel auch Erdbeeren, Heidelbeeren und Kürbisse aus eigenem Anbau. Perfekt für alle, die regionale Produkte genießen möchten. Coronabedingt gibt es seit letzter Saison sogar einen Drive-In, in dem du dein Lieblingsgemüse aus dem Auto heraus bestellen kannst. Statt „zweimal Pommes, Cheeseburger und ’ne Cola“ bestellst du dort Spargel to go mit Schnitzel, Kartoffeln und Sauce Hollandaise. Für die Kleinen gibt die Karte auch was her und für das süße Verlangen im Anschluss holst du dir Apfelkrapfen mit Zimt und Zucker.
mehr Infos

Spargelhof Hoppenrade (ca. 36 Kilometer westlich von Berlin)

Was ist die perfekte Frühjahrskombi? Genau: Spargel und Erdbeeren! Dieses Traumpaar kannst du am Spargelhof Hoppenrade finden – und natürlich verköstigen: Hier gibt es nämlich neben frischem Spargel auch noch andere regionale Produkte zum Probieren.
mehr Infos

Domstiftsgut Mötzow (ca. 70 Kilometer westlich von Berlin)

Im Domstiftsgut Mötzow liegt ein Hofladen, der alles rund um das perfekte Spargelgericht anbietet: Spargel, Kartoffeln, Schinken, Butter und Sauce Hollandaise. Für die ganz eiligen Kunden gibt es auch geschälten Spargel. Während Mama und Papa sich Tipps und Trends zur Verarbeitung der weißen Ware beim Fachpersonal holen, können die Kids Esel Anton, Pony Max sowie ein Alpaka und zahlreiche andere Kleintiere im Streichelzoo kuscheln.
mehr Infos

Ein von @allet_wird_jut geteilter Beitrag am 19. Apr 2017 um 12:16 Uhr

Spargelhof Kremmen (ca. 50 Kilometer nordwestlich von Berlin)

Auf dem Spargelhof Kremmen dreht sich alles um die Themen Spargel und Bauernhof. Hier kann man hautnah erleben, wie der Spargel auf dem Teller landet. Sobald wieder möglich, können Kids auf dem Traktor mitfahren oder Ziegen streicheln, es gibt einen Direktverkauf von Spargel und allem, was dazu gehört. Statt Schlemmen vor Ort, kaufst du dir das Spargelmenü to go. Die komplette Drive-In-Karte findest du auf der Webseite.
mehr Infos

Spargelhof Siethen (ca. 50 Kilometer südwestlich von Berlin)

Das Gleiche in Grün? Nicht ganz, denn hier im Spargelhof Siethen gibt es zwar auch Spargel aus Brandenburg, aber hier lädt vor allem das Gelände zu Verweilen ein. Die hergerichtete Scheune erinnert an einen liebevoll gestalteten Bauern-Supermarkt mit regionalen Produkten und persönlichen Gesprächen. Eine gigantische Kuchentheke mit Café und die Lage fernab vom Stadt-und Autobahntrubel lässt dich die Zeit vergessen. Einfach ideal für einen Sonntagsausflug.
mehr Infos

Spargelhof Syring (ca. 50 Kilometer südwestlich von Berlin)

Auch hier im Spargelhof Syring bekommst du beste regionale Produkte im Hofladen wie Beelitzer Spargel und Kürbiskernöl. Neben diesen leckeren Spezialitäten gibt es auch was fürs Auge – und zwar ein farbenprächtiges Blumenfeld. Hier kannst du selbst aktiv werden und Blumen für einen traumhaften Frühlingsstrauß für Zuhause pflücken. Kochen daheim musst du auch nicht mehr, sondern nimmst dir was von der To-Go-Karte mit nach Hause.
mehr Infos

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Angelika Dali (@daliangelika)

Jakobshof Schäpe (ca. 60 Kilometer südwestlich von Berlin)

Der Jakobshof Schäpe bietet frische, regionale Produkte zum Verkauf im Hofladen und die Restaurantkarte to go. Allen regionalen Genüssen voran natürlich Spargel. Der traditionelle Vierseitenhof mit urigem Ambiente eignet sich übrigens wunderbar für einen Ausflug ohne Auto.
mehr Infos

Spargelhof Simianer (ca. 61 Kilometer südwestlich von Berlin)

Ein kleiner Geheimtipp abseits des Trubels der bekannten Spargelhöfe ist der Spargelhof Hugo Simianer und Söhne. Neben dem Hofladen, der Leckereien wie Kirschen, Spargel, Erdbeerwein und -schnaps verkauft, liegt das Spargelstübchen, in dem preisgünstige, aber äußerst leckere Spargelkreationen gezaubert werden. Aufgrund der Pandemie muss das aktuell noch geschlossen bleiben, wir freuen uns schon ganz bald wieder auf Kräuterpfannkuchen mit gekochtem Spargel.
mehr Infos

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Spargelhof Simianer (@spargelhofsimianer)

Karls Erlebnisdorf Elstal (ca. 30 Kilometer westlich von Berlin)

Wusstest du, dass Karls Erlebnishof neben Erdbeeren und Achterbahn auch Spargel kann? Die komplette Saison über ist das Königliche Gemüse hier präsent. Auf Attraktionen wie Hüpfparadies, Gummibärchenland und Schatzhöhle muss noch verzichtet werden. Allerdings kannst du im Hofladen auch ohne negativen Coronatest nach Lust und Laune Leckereien shoppen.
mehr Infos

Weitere Artikel zum Thema

Food | Essen + Trinken
Top 5: Spargelstände in Berlin
Es ist angestochen! Obwohl wegen Covid-19 die neue Saison nicht ganz so strahlend anläuft wie […]