Top-Liste

Top 5: Kostenloses Outdoor-Training in Berlin

Top 5: Kostenloses Outdoor-Training in Berlin
Du verlagerst deine Dehnübungen auch gern nach draußen? Kein Wunder, Fitness im Freien tut doppelt gut!
Für deinen Beachbody musst du nicht im stickigen Fitness-Studio schwitzen. Luftiger wird es mit kostenlosem Outdoor-Training in Berlin! Wo und wann du draußen in der Gruppe Sport treiben kannst, steht hier ...

Zirkeltraining (Tempelhof)

Auf dem Tempelhofer Feld ist eigentlich immer jemand in Bewegung. Organisiert wird die sportliche Meute vom Berliner Leichtathletik-Verband. Zwischen Mai und September lädt der zum gratis Zirkeltrainig. Je 20 Sportler werden von qualifizierten Trainern eine Stunde lang mit Kettlebells, Sit-ups und LKW-Reifen fit gemacht. Die Voraussetzung: Für die Teilnahme musst du mindestens 18 Jahre alt und auf der Webseite des Vereins registriert sein. Im Winter findet das Training indoor im Hangar am Feld oder in der Steglitzer Kant-Schule statt.

Wo: Tempelhofer Feld (Eingang Tempelhofer Damm)
Wann: 1. Mai bis 30. September jeden Donnerstag um 18 und 19 Uhr
Mehr Infos: Zirkeltraining Leichtathletik-Verband

ANZEIGE

sen-anzeige-quiez-356-final

"Stark im Park" – Berlin macht dem inneren Schweinhund Beine (berlinweit)

Auf den Rasen, fertig, los! Für Sportmuffel gibt es diesen Sommer keine Ausreden mehr. "Stark im Park" bietet euch in über 15 Berliner Parks die Möglichkeit, mehr als 20 Sport- und Spielarten auszuprobieren.

In der ganzen Hauptstadt erwarten euch 3.000 Sportstunden unter Anleitung von 15 lokalen Sportvereinen, ganz getreu dem Motto "Sport for free, im Freien, für alle!". Das vielfältige Programm und alle Termine findet ihr unter: starkimpark.berlin.de

Schwitzen im Park (Charlottenburg, Schöneberg)

Am Sonntagmorgen wird im Rudolph-Wilde-Park an der Statue mit dem goldenen Hirsch geschwitzt. Eine Stunde dauert die Sporteinheit von Profi-Fitnesstrainer Stoyan. Für das Workout brauchst du nicht mehr als dein eigenes Gewicht. Zu den Übungen gehören zum Beispiel Liegestütze, Sprünge oder Kniebeuge. Jeder ist willkommen. Und da an manchen Tagen bis zu 50 Leute mitmachen, fällt es auch nicht auf, wenn du zu den Einsteigern gehörst. Da lohnt es sich doch, dass es einen neuen Ableger in Charlottenburg gibt: Da trainiert dich Philip am Dienstagabend. Wer besonders hart im Nehmen ist, trainiert hier auch im Winter. Was du noch über Schwitzen im Park wissen musst, erklärt der Trainer persönlich:

Wo: Volkspark Schöneberg, Freiherr-von-Stein-Straße, 10825 Schöneberg und Lietzenseepark, Wundtstraße 40, 14057 Berlin
Wann: jeden Sonntag um 10.30 Uhr (Schöneberg), jeden Dienstag um 18 Uhr (Charlottenburg)
Mehr Infos: Facebook

Sport im Park (Reinickendorf)

An drei Standorten gibt es an fünf Wochentagen die Möglichkeit, Reinickendorf kostenlos als neuen Sportplatz für sich zu entdecken. Von Rückentraining über Tanzkurse und Mama-Kind-Sport bis zu Yoga und Nordic-Walking – es ist für jeden (auch jeder Altersgruppe!) etwas Passendes dabei.

Wo: Rathauswiese am U-Bahnhof Rathaus Reinickendorf, 13437 Reinickendorf, außerdem Steinbergpark und Seggeluchbecken (genaue Standorte siehe Website)
Wann: Je nach Standort wochentags zwischen 10 und 19 Uhr
Mehr Infos: Sport im Park

Hell Night Parkourone (Prenzlauer Berg)

Bei der Sportart Parkour geht es darum, in der Stadt möglichst effizient den Weg zwischen zwei Punkten zu überwinden. Die Teilnehmer – Traceure genannt – überwinden große Distanzen und Mauern oft durch kunstvolle Sprünge, für die sie Kraft und ein Höchstmaß an Konzentration brauchen. Die Community Parkourone bringt Traceure zusammen. Zu ihren Angeboten zählen auch kostenlose Events wie die Hell Night. Einmal in der Woche gehen Sportler beim angeleiteten Kraft- und Ausdauertraining an ihre Grenzen. Regelmäßig finden besondere, ebenfalls kostenlose Treffen statt wie zum Beispiel Femme, ein Parkour-Treffen für Frauen und Mädchen.

Wo: Haupteingang Volkspark Friedrichshain
Wann: jeden Mittwoch 18 bis 20 Uhr
Mehr Infos: Hell Night Parkourone

Bwgt (Wedding)

Im Verein Bwegt organisieren Pädagogen, Sport- und Gesundheitswissenschaftler gemeinsam viele kostenlose Angebote für Gesundbrunnen, Moabit und Wedding. Sie sollen besonders Kinder und Jugendliche in Bewegung versetzen, aber auch alle anderen Sportbegeisterten dürfen an den Kursen teilnehmen. Davon gibt es einige: Wer sportlichen Ehrgeiz statt Ausdauer hat, spielt Boule oder Tischtennis, Calisthenics oder das Street Workout bauen Muskeln auf, dein Rhythmusgefühl schulst du beim Tanzen und es gibt gleich zwei Kurse nur für Frauen. Für die meisten Trainings sind weder Vorkenntnisse noch eine Anmeldung nötig, also such dir einfach einen Kurs aus und Sport frei!

Wo: verschiedene Standorte im Wedding, genaue Infos siehe Webseite
Wann: an allen Tagen außer Mittwoch gibt es Kurse zwischen 9 und 18.30 Uhr
Mehr Infos: bewegung-draussen.de

Tempelhofer Feld, Columbiadamm 110, 10965 Berlin

Telefon 030 2000374

Webseite öffnen


Jahreszeitenabhängig, täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang
März bis September ab 06:00 Uhr
Oktober, November & Februar ab 07:00 Uhr
Dezember & Januar ab 07:30 Uhr

Tempelhofer Feld

Blick aufs Tempelhofer Feld.

Weitere Artikel zum Thema Freizeit + Wellness, Sport

Freizeit + Wellness | Kultur + Events

Top 5: Orte zum Sternschnuppen-Gucken

August, Monat der Sternschnuppen! Weil die Erde durch die Staubwolke "Perseiden" saust, verglühen bis zu […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness | Sport

Gerlinde geht dann mal Golfen …

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ verrät sie jede […]
Freizeit + Wellness | Sport

Top 10: Tischtennisplätze in Berlin

Tischtennis ist der geheime Trendsport in Berlin. Immer mehr Berliner aller Altersgruppen belagern die Tischtennisplatten […]
Freizeit + Wellness | Wohnen + Leben

Ist Berlin bald eine Stadt ohne Werbung?

Werbung soll aus dem Stadtbild verschwinden. Das fordert die Initiative "Berlin Werbefrei" per Volksentscheid und […]