Kriminalführung durchs Regierungsviertel

Die dunkle Seite der Stadt

Regierungsviertel - Die meisten Berliner haben überhaupt keine Ahnung, was für brutale Szenen sich über die Jahre hinweg in der Hauptstadt abgespielt haben. Über Hinrichtungen, Morde und andere dubiose Machenschaften berichtet Benjamin Plath bei seiner Kriminalführung. Wir waren bei einer der Touren dabei.

Treffpunkt ist das „Rolling Horse“ am Hauptbahnhof. Von dort führt der passionierte Krimileser Benjamin Plath die Führungsteilnehmer zweieinhalb Stunden lang durch den historischen Kern Berlins und berichtet dabei von Pferdedieben, Attentaten, dubiosen Wirtschaftsbossen, Maueropfern und vielem mehr.

Die erschreckendste Geschichte von Plaths Kriminialführung handelt von Carl Großmann. Er trieb zwischen 1918 und 1921 als Serienmörder rund um den Ostbahnhof (damals Schlesischer Bahnhof) sein Unwesen. In diesem Zeitraum wurden im Engelbecken, im Luisenstädtischen Kanal und rund um den Schlesischen Bahnhof 23 zerstückelte Frauenleichen gefunden. Gefasst wurde Carl Großmann nur, weil seine Nachbarn Schreie aus einer Wohnung hörten und die Polizei alarmierten. Diese ertappte ihn auf frischer Tat. Verurteilt wurde Großmann lediglich für drei Morde, die Polizei vermutete jedoch, dass er für den Mord an rund 100 vermissten Personen im Raum Berlin verantwortich war. Diese Fälle konnten ihm allerdings nie nachgewiesen werden.

Alle Geschichten, die Benjamin Plath erzählte, waren unglaublich spannend und wurden gut vorgetragen. Lediglich für die Teilnehmer aus Holland hat der Kriminalexperte möglicherweise ein wenig zu schnell gesprochen. Mit viel Witz lockerte Plath die grusligen und blutigen Geschichten auf. Mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht und ich habe viel Wissenswertes über meine Heimatstadt Berlin erfahren. Die Führung ist nicht nur für Touristen eine tolle Gelegenheit, eine andere Seite der Hauptstadt kennenzulernen, auch Urberliner können hier noch viele Überraschungen erleben.

Mehr Infos zur Kriminalführung durch Berlin findest du hier.

 

Mehr spannende Führungen findest du hier:

Berlin-Hauptbahnhof, Europaplatz 1, 10557 Berlin

Berlin-Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof wurde mit einer Milliarde Euro deutlich teurer als geplant und nur mit verkürztem Dach realisiert.

Weitere Artikel zum Thema Ausflüge + Touren

Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness
Top 10: Die schönsten To-Dos am Wannsee
Wir haben für dich die schönsten Freizeitbeschäftigungen rund um den Berliner See der Seen zusammengestellt […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness
Ausflug zur Straußenfarm in Brandenburg
Für gestresste Hauptstädter sind Ausflüge ins Umland längst ein probates Mittel zum Entschleunigen. Der Straußenhof […]