Stadtführung für Familien

Mit den Ampelmännchen durch Berlin

Mit den Ampelmännchen durch Berlin
Der historische Bebelplatz ist eine von sieben Stationen der AMPELMANN Family Tour.
Familien verbringen heutzutage immer weniger Zeit miteinander. Das will Karin Gambaracci ändern - mit Stadtführungen, die familienfreundlich, spielerisch und lebendig sind. Seit dem ersten Juliwochenende geht sie zusammen mit kulturinteressierten Familien auf Tour durch Berlins historische Mitte. Unterstützt wird sie dabei von den beiden Ampelmännchen Friedrich und Wilhelm.
Stadtführungen können für Kinder mitunter ganz schön anstrengend und langweilig sein. Die AMPELMANN Family-Tour ist anders, sie ist eine spielerische Entdeckungsreise durch Berlin. Insgesamt sieben Stationen stehen während der zweistündigen Führung auf dem Plan. Los geht’s am Gendarmenmarkt, weiter über den Bebelplatz bis hinüber zur Museumsinsel. Zu allen Orten und Plätzen haben die Ampelmännchen Friedrich und Wilhelm Lustiges oder Wissenswertes zu erzählen. Etwa, dass es 40 Attentate auf Hitler gab oder dass im Lustgarten die ersten Kartoffeln Preußens angebaut wurden.
 
Nach den kurzweiligen und sehr kindgerechten Vorträgen müssen die Familien aktiv werden. Jedes Team bekommt am Anfang einer Tour ein kleines Aufgabenheft. Pro Station sind zehn Aufgaben zu lösen. Das Zeitfenster hierfür besteht aus gerade mal fünf Minuten. Bei der Aufgabenbewältigung kann es daher auch sehr turbulent zugehen. Zum Beispiel wenn die Familien an der Neuen Wache eine Menschenpyramide bauen müssen oder am Lustgarten ein Löwe zu finden ist. Für jede richtig gelöste Aufgabe gibt es einen Punkt, wobei am Ende das Alter der Kids und die Familiengröße eine Rolle spielen. Das Schöne: einen Verlierer und Gewinner gibt es nicht. Der Spaß steht ganz klar im Vordergrund – und eine Kleinigkeit: In jedem Winkel steckt ein Schinkel. „Dass der Baumeister eine wichtige Bedeutung für Berlin hat, soll am Ende jedem Teilnehmer, ob bewusst oder unbewusst, klar geworden sein“, erklärt Karin Gambaracci.
 
Die 33-Jährige, die ursprünglich aus Italien stammt, hat sich das Ganze gemeinsam mit ihrer Freundin Paulina Czerwinska ausgedacht. Die beiden Wahlberlinerinnen lernten sich während ihrer Ausbildung zur Stadtführerin kennen. Karin setzte mit ihrer Firma Berlincolor schließlich den Traum um: anderen ihre Lieblingsstadt Berlin zu zeigen. Mit AMPELMANN hat sie einen geeigneten Kooperationspartner gefunden, dies auch Familien mit Kindern anzubieten.
 
Weitere Infos rund um die AMPELMANN Family Tour und zu den Preisen gibt es hier
 

Mein Sohn ist mit zweieinhalb noch zu klein für die Tour, das empfohlene Alter sind sechs Jahre. Daher habe ich mich allein mit den Ampelmännchen auf Entdeckungstour begeben und war erstaunt, wie viel ich als Berliner dabei noch lernen konnte. Mir war beispielsweise neu, dass im Historischen Museum früher einmal ein Waffenlager untergebracht war oder das Hauptgebäude der Humboldt-Universität das ehemalige Palais des Prinzen Heinrich von Preußen war…

Ampelmann Shop, Markgrafenstraße 37, 10117 Berlin

Telefon 030 40039095

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr
Sonntag von 10 bis 18 Uhr

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Ausflüge + Touren

Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness | Neueröffnungen | Wohnen + Leben

Neu in Grunewald: das Saunafloss

Deine Badehose kannst du zu Hause lassen, wenn du zu Dirk Engelhardt an die Havel […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness

Gratis Street Art Tour in Berlin

Kunst gibt es in Berlin nicht nur im Museum, sondern auch an Häuserwänden. Diese interaktive […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness

Top 10: Lost Places in Berlin und Umgebung

Sie tragen meist viel Geschichte in sich, wecken dein Entdecker-Gen und sind natürlich tolle Ausflugsziele […]
Ausflüge + Touren | Kultur + Events | Sehenswürdigkeiten

Was passiert denn jetzt mit dem Spreepark?

Der Spreepark in Berlin Plänterwald wird vom Lost Place zum Kultur- und Kunstpark ausgebaut. Beim […]