Berlin am 12. Februar

Dit is jut & dit is oll

Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Unsere Tops und Flops des Tages in Berlin  ...

Dit is jut:

  • Spannung bis zuletzt: Das Berliner Derby in der 2. Fußball-Bundesliga zwischen Hertha BSC und Union war aufregend bis zum Schlusspfiff. Mit der Punkteteilung (2:2) können beide Fanlager irgendwie leben. Und außer mit einigen wenigen Pyrotechnik-Zündlern gab es keine größeren Probleme mit den Anhängern beider Seiten. Die Fotostrecke zum Fantreffen gibt es hier
     
  • Endlich wieder Knut: Der 2011 verstorbene Star-Eisbär des Berliner Zoos ist ab 16. Februar einen Monat lang im Foyer des Naturkundemuseums in Mitte zu sehen, wie gestern mitgeteilt wurde. Knut wurde zu einer Dermoplastik modelliert – seine Fans können ihn ab Samstag sogar kostenlos besichtigen.
     
  • Die Dienstagspropheten. Die Lesebühne im Zebrano-Theater in Friedrichshain kombiniert Literatur und Humor und lädt jeden zweiten Dienstag im Monat zu einem amüsanten Abend ein. Heute Abend ab 19.30 Uhr unter anderem mit Martin Betz und Sebastian Krämer.

Dit is oll:

  • Unfall im ohnehin dichten Berufsverkehr: Am Autobahnkreuz Schöneberg hat es heute morgen geknallt. Daraufhin staute sich der Verkehr in Richtung Norden, Autofahrer mussten sich auf lange Wartezeiten einstellen.
  • Verzögerungen bei der Sanierung der Staatsoper: Gestern tagte der Kulturausschuss zu diesem Thema. Immerhin ist nun bekannt, wo die Probleme liegen: Marode Wände und Decken sowie eindringendes Wasser machen den Bauherren am meisten zu schaffen.
  • Glatteis. Da kommt endlich die Sonne raus und trotzdem ist weiterhin höchste Vorsicht geboten. Manche Treppen und Gehwege sind noch tückisch vereist. Zeit für den Frühling!
     
Dit is jut & dit is oll, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin

Weitere Artikel zum Thema