Berlin am 28. Mai

Dit is jut & dit is oll

Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
33 Millionen Euro hat das Land Berlin verplempert und der Tiergarten soll eingezäunt werden - unsere Tops und Flops des Tages in Berlin  ...

Dit is jut:

  • In den Urlaub fahren. Ein Blick aus unserem Fenster im Prager Platz-Kiez macht jede Erklärung überflüssig.

  • Schöner lernen: Die Hermann-von-Helmholtz-Schule aus Neukölln ist in die Endrunde eines deutschlandweiten Schulpreises gekommen. Die integrierte Sekundarschule, schon im Berliner Landeswettbewerb als „Starke Schule“ ausgezeichnet, ist unter den bundesweiten Nominierten. Der Preis wird am 5. Juni von Bundespräsident Joachim Gauck verliehen.

  • Mit Kids drinnen spielen kann auch Spaß machen! Lesen Sie hier, wo das in Berlin am besten geht.

Dit is oll:

  • Ein eingezäunter Tiergarten. Der Bezirk Mitte erwägt, einen dauerhaften Sicherheitszaun rund um den zweitgrößten Berliner Innenstadtpark zu errichten, um Großveranstaltungen besser schützen zu können. Derzeit werden für Fanmeile, Silvesterparty und Co. mobile Zäune eingesetzt.
     
  • Im Ungewissen: Noch immer hat der erfolgreiche Trainer Don Jackson nicht entschieden, ob er auch in der kommenden Saison Coach der Eisbären bleiben will. Unter Jackson wurde das Eishockey-Team fünfmal Meister, einmal Pokal- und einmal European-Trophy-Sieger.
     
  • 33 Millionen Euro hat das Land Berlin im Jahr 2011 verschwendet – so errechnete es der Rechnungshof in seinem nun vorgestellten Jahresbericht. Besonders kostspielig: Die vielen Staatssekretäre, die sich der Senat leistet. Lesen Sie mehr.
Dit is jut & dit is oll, Bundesallee 23, 10717 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken | Frühstück + Brunch | Kultur + Events
Top 10: Osterbrunch in Berlin 2024
Ob du die Osterfeiertage 2024 mit deiner Familie oder Freunden verbringst: Geschlemmt wird immer! Ganz […]