Berlin am 4. Februar

Dit is jut & dit is oll

Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Zeitnaher Rücktritt und dreiste Diebe - die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Die Vorfreude steigt: Übermorgen beginnt die Berlinale 2014. In diesem Jahr gibt es einen Rekord für die Region zu vermelden. 26 Filmbeiträge – so viele wie nie zuvor – wurden in Berlin und Umgebung gedreht.
  • Nach dem Bekanntwerden seiner jahrelangen Tätigkeit als Steuerhinterzieher wird Kulturstaatssekretär und Wowereit-Vertrauter André Schmitz heute zurücktreten. Wenigstens lässt er sich nicht so lange bitten, wie andere Personen des öffentlichen Lebens, die ihr Geld auf geheimen Schweizer Konten besser aufgehoben wissen oder wussten.

  • Zehn Jahre Facebook. Das uns trotz aller Unkenrufe geholfen hat, mit Leuten in Kontakt zu bleiben, diesen wiederaufzunehmen oder die Geschehnisse bei unseren Lieblingsvereinen, -bands oder –stadtteilportalen zu verfolgen. In diesem Sinne: www.facebook.com/QIEZ.de

Dit is oll:

  • Zehn Jahre Facebook. Das soziale Netzwerk hat das digitale Lästern befördert und dafür gesorgt, dass viele Veranstaltungen nur noch dort angekündigt werden. Jetzt nutzen die neuen Facebook-Apps für Smartphones ihre scheinbare Unentbehrlichkeit aus und wollen selbst unsere SMS-Nachrichten lesen. Also informiert euch besser bei QIEZ!

  • Mein Freund der Baum ist tot: Gestern wurde das Protest-Baumhaus von A 100-Gegnern in Neukölln geräumt. Um weitere Aktionen im Keim zu ersticken, ließen die zuständigen Behörden alle vier Pappeln auf der zukünftigen Trasse der Stadtautobahn fällen.

  • Diebe vor Kindergärten: Die neueste Diebstahl-Masche betrifft ausgerechnet Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto in die Kita bringen. Routinierte Übeltäter warten auf den Moment, in dem Mami oder Papi für wenige Minuten im Gebäude verschwinden, schlagen dann unauffällig die Autoscheibe ein und schnappen sich in der Eile liegengelassene Wertgegenstände. Passiert ist das unter anderem vor der evangelischen Kita in der Kreuzberger Fontanepromenade.

Dit is jut & dit is oll, Fontanepromenade, Berlin

Weitere Artikel zum Thema