9. Juni

Das bewegt Berlin heute

Das bewegt Berlin heute
Jane Goodall setzt sich nicht nur für Affen, sondern auch für Bienen ein.
Atomausstieg im Kleinen und Geheimniskrämerei bei Homeland - die Tops und Flops des Tages.

Dit is jut:

  • Tschüß Atomenergie: Die BVG verabschiedet sich vom Atomstrom und setzt künftig ausschließlich auf grüne Energie, verkündete Chefin Sigrid Nikutta gestern. Das Berliner Verkehrsunternehmen ist damit zwar nicht das erste – und die Busflotte fährt natürlich noch mit Diesel-Motoren. Aber Hauptsache fair fährt vor.
  • Spannende Buchpremiere: Der Niederländer Joris Luyendijk hat sich in die Welt der Banken gewagt, mit vielen Insidern Interviews geführt und ein aufschlussreiches Buch über ein fragwürdiges System geschrieben. Heute Abend stellt er „Unter Bankern“ in Berlin vor – und zwar hochoffiziell in der Botschaft des Königreichs der Niederlande in der Klosterstraße. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr.
  • Noch prominenteren Besuch gibt es im Botanischen Garten: Die weltbekannte britische Schimpansen-Versteherin Dame Jane Goodall unterstützt mit ihrer Stiftung ein Artenschutz-Programm für Wildbienen. Heute legen die Schüler des Lilienthal-Gymnasiums aus Lichterfelde im Botanischen Garten einen Nistplatz mit Blumenwiese für die gefährdete Spezies an – und Goodall ist bei der Aktion dabei. Am Abend wird es außerdem noch eine Lesung von ihr geben, die allerdings bereits ausverkauft ist.

Dit is oll:

  • Dass die neue Staffel der amerikanischen TV-Erfolgsserie Homeland derzeit in und um Berlin gedreht wird, ist bekannt. Doch die Berliner haben wenig davon, denn die Drehorte wollen die Macher aus Angst vor Störungen nicht verraten. Da hilft nur eins: Augen offen halten!
  • Berlin hat einen neuen katholischen Erzbischof. Dr. Heiner Koch wurde nun offiziell von Papst Franziskus ernannt und wechselt aus Dresden an die Spree. So weit, so gut. Ob ihm das selber so viel Freude bereitet, ist allerdings fraglich. Zumindest der Termin schien Koch nicht zu behagen, wie einem Brief an die Gläubigen seines Bistums zu entnehmen ist.
  • Die Hauptstadt rutscht ab. Zumindest bei der Fahrradfreundlichkeit, sagt ein Bericht mit dem lustigen Namen „Copenhagenize Index“, der Metropolen weltweit auf ihre Tauglichkeit in dieser Hinsicht untersucht. War Berlin 2011 noch auf Platz 5, reicht es nun nur noch zu Platz 12. Unter anderem fehle es an Stellplätzen, sagen die Autoren.
Botanischer Garten, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin

Telefon 030 83850100
Fax 030 83850186

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich von 9:00 bis 20:00 Uhr

Botanischer Garten

Blumen- und Pflanzenpracht draußen und überdacht: Botanischer Garten in Dahlem.

Weitere Artikel zum Thema

Tiere
Ein GPS für Hunde
Lankwitz - Warum nur Autos oder Handys per Satellitensystem orten, wenn sich das auch mit […]
Mode
Fashion Week für alle
Schade, nichts mehr mit dem Eisstadion in Wedding. Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin findet wieder wie […]