Berlin am 15. August

Dit is jut & dit is oll

Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Jennifer Aniston in town und es wird gestreikt - unsere Tops und Flops des Tages in Berlin  ...

Dit ist jut:

  • Heute ist Jennifer Anniston in Berlin zu Gast. Die Schauspielerin und Ex von Brad Pitt promotet ihren neuen Film „Wir sind die Millers“. Lesen Sie mehr:
     
  • Außerdem startet „Das Fest – 50 Jahre Jugend musiziert. Von Schülern und Meistern“ im Konzerthaus Berlin. Beim viertägigen Musikfest stehen neben Kammermusik in den Konzerten „Meisterschüler – Meister“ Sinfoniekonzerte der „Jugend musiziert“-Preisträger aus fünf Jahrzehnten auf dem Programm. Wir gratulieren zum 50.!
     
  • In Marienfelde können sportbegeisterte Berliner heute um 19 Uhr eine neue Freizeitbeschäftigung für sich entdecken: Beim sogennanten Teppichcurling werden – wie der Name schon vermuten lässt – die eigenen „Curls“ über einen Teppich geschoben. Fast wie beim Eisstockschießen – aber mit warmen Füßen. Veranstaltungsort: das Alte Waschhaus.
     
  • Ebenfalls ab heute gibt’s im Upcycling-Hof Kunst-Stoffe in Pankow die Ausstellung „Artists-in-Residence 2013“ zu sehen. Ziel dieses internationalen KünstlerInnen-Programms ist der Einbezug künstlerischer Strategien in die Erforschung und Entwicklung von Möglichkeiten und Grenzen von Wieder- und Weiterverwendung. Zudem gewähren die KünstlerInnen Einblicke in ihre Ateliers. Eröffnung ab 18 Uhr. Ausstellung bis 18. August. Mehr zum Upcyclingbetrieb: .
     

Dit is oll:

  • Schon wieder streiken die Schleusenwärter in Berlin und Brandenburg – diesmal flächendeckend. Gründe für die Arbeitsniederlegung sind ein fehlender Tarifvertrag für die Branche und Angst vor Massenentlassungen.
     
  • „Miss CSD“, der Travestie-Künstler Estelle van der Rhone, wurde vor einer Bar am Mehringdamm zunächst beleidigt, dann geschlagen. Da über den Inhalt der Beschimpfungen noch nichts bekannt sei, werde der Vorfall derzeit nicht als homophober Angriff Angriff gewertet, so die Polizei.
     
  • Wahnsinn: Alle 53 Meter gibt’s in Berlin eine Baustelle.

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events
Charity-Turnier und Filmpreview
Westend - In der Waldbühne legten sich VIPs wie Annabelle Mandeng, Lee Rychter und Mathis […]
Kultur + Events
Unter guten Nachbarn
Gleimviertel - Einfach mal reden. Über sich und seine Mitmenschen. Im Haus der Sinne wird […]