7. Mai

Das bewegt Berlin heute

Das Hard Rock Cafe versorgt die Berliner bis Sonntag an verschiedenen Orten mit kostenlosen Burgern.
Das Hard Rock Cafe versorgt die Berliner bis Sonntag an verschiedenen Orten mit kostenlosen Burgern.
Kostenlose Burger für alle und steigender Geldscheinmangel - die Tops und Flops des Tages.

Dit is jut:

  • Gestern verzückten wir euch mit neuen Trinkwasserbrunnen in Köpenick und Regenbogenkuchen. Und heute? Mit kostenlosen Burgern vom Hard Rock Café. Mit einem Street Food Truck fährt es bis Sonntag durch Berlin, um den Berlinern mit Gratis-Hamburgern den Hunger zu vertreiben. Darüber freuen sich heute die Menschen in der Frankfurt Allee in Friedrichshain, wo er von 13 bis 16 Uhr haltmacht. Morgen ist er dann in der Leipziger Straße in Mitte (12-15 Uhr), Samstag am Star FM Club (23-2 Uhr) und Sonntag am The Dudes Deli in der Schlesischen Straße (Kreuzberg). Wir wünschen guten Appetit!

  • Hunger gestillt und Lust auf Musik? Dann ab zum X-Jazz-Festival, das ab heute bis Sonntag allen Menschen beweisen möchte, dass Jazz eben nicht nur Jazz ist und jede Menge musikalische Vielfalt bietet. Vor allem die musikalischen Crossovers in den Bereich der elektronischen Tanzmusik stehen hier im Fokus und haben dem Festival im vergangenen Jahr, als es seine Premiere gefeiert hat, bereits tausende Besucher beschert.

  • Etwas weniger „Besuchern“ ist in Niederschönhausen das Plakat zum Musical „Herrscher der Träume“ aufgefallen, das einfach an einem Privathaus in der Platanenstraße hängt. Und trotzdem sorgt es für viel Furore, da in dem Haus ein Pankower Künstler namens Sascha Laue eben genau an diesem Musical arbeitet. Hier arbeitet er auf eigene Faust am Bühnenbild, Drehbuch und allem, was seine Mittel hergeben, wie die Kollegen vom Tagesspiegel berichtet haben.

  • Glück im Unglück für Berlins Abiturienten. Trotzdem viele durch den Bahnstreik neben den Prüfungen unter zusätzlichem Stress stehen, konnten sich nun die Absolventen des Zentralabiturs im Grundkurs Latein freuen. Aufgrund eines Versehens der Bildungsverwaltung bekamen sie dieselben Aufgaben wie im vergangenen Jahr serviert, mit denen sich viele Schulen bereits auf die Abiturprüfung vorbereiteten. Und das Beste: Eine Wiederholung soll es nicht geben.

Dit is oll:

  • Streik bei den Lokführern, Kitas und seit einigen Tagen auch bei der Prosegur, die die Geldautomaten mit Geldscheinen befüllt. Das sorgt nicht nur für eine „Geldebbe“ an vielen Automaten, sondern bringt mittlerweile auch Supermärkte in Bedrängnis, die immer öfter kein Wechselgeld mehr herausgeben können. Einzige Lösung: Die Zahlung per EC-Karte. Wann die Prosegur ihren Streik beendet, ist derzeit noch offen.
  • Im vergangenen Jahr hat das Landeskriminalamt insgesamt rund 1.600 Anzeigen wegen Sachbeschädigung durch Graffiti bearbeitet. Das waren mal eben 250 mehr als noch in 2013. Es gibt also immer mehr Schmierfinken in der Hauptstadt. Problematisch ist, dass immer weniger Fälle aufgeklärt werden. Das liegt wohl auch am Personalmangel bei der Polizei, sodass man genauso weiterarbeiten wird wie bisher. Und damit möglicherweise in diesem Jahr noch weniger Fälle aufgeklären kann.
    Hard Rock Cafe, Kurfürstendamm 224, 10719 Berlin

    Telefon 030 884620

    Webseite öffnen
    E-Mail schreiben


    Von Samstag bis Donnertag von 10:00 bis 01:00 Uhr
    Freitag von 10:00 bis 02:00 Uhr

    Hard Rock Cafe

    Weitere Artikel zum Thema

    Wohnen + Leben
    In Köpenick läuft’s
    Köpenick - Am S-Bahnhof gibt es schon einen, vor der Hochschule für Technik und Wirtschaft […]
    Kultur + Events
    Monat des Jazz in Karlshorst
    Vier Wochen im Zeichen der Musik: Ab dem 6. April lädt das Kulturhaus Karlshorst alle […]
    Kultur + Events | Party | Kinder | Familie
    Top 5: Halloween feiern in Berlin
    Viele Orte der Hauptstadt verwandeln sich im Oktober in Kammern des Schreckens. Wo du dieses […]