16. Oktober

Das bewegt Berlin heute

Danila Tkachenko: Escape 5 aus der Serie Escape, 2013. Im Rahmen des MdF zu sehen in der Agentur 25books.
Danila Tkachenko: Escape 5 aus der Serie Escape, 2013. Im Rahmen des MdF zu sehen in der Agentur 25books.
Verkehrschaos, poetische Filme und echte Fotokunst statt Selfie - die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Heute beginnt der 6. Europäische Monat der Fotografie Berlin. Und wieder wird ein überbordendes Programm für Freunde der Fotokunst auf die Beine gestellt. Wir haben einige Tipps für dich.
     
  • Dazu passend zeigt das Berliner Büro der SOS Kinderdörfer weltweit in Charlottenburg ab heute die Fotoausstellung „Kindheit im Heiligen Land“. Die Bilder entstanden in den SOS-Kinderdörfern Rafah im Gazastreifen, Bethlehem im Westjordanland, Migdal Haemek und Arad in Israel und der SOS-Kindertagesstätte im Beduinendorf Kaabiya. Mit dabei: Fotograf Stephan Pramme und Dr. Wilfried Vyslozil, Vorstand der SOS-Kinderdörfer weltweit. Vernissage ist um 18 Uhr.
     
  • Und dann startet auch noch das 7. ZEBRA Poetry Film Festival. Eine Bühne für den Poesiefilm, die cineastische Entsprechung zur Lyrik, die bis zum 19. Oktober definitiv einen Abstecher ins Babylon Mitte lohnt.

Dit is oll:

  • Der Streik der Lokführer sorgte in der ganzen Stadt für ein ganz schönes Verkehrschaos. Nicht nur auf der Schiene. Auch die Straßen waren und sind heute auch noch vielerorts vollgestopfter als ohnehin schon. Es darf sich also glücklich schätzen, wer zu Fuß oder mit dem Rad zur Arbeit gelangen kann …

  • Und auch, wer dem Trubel hier in der Stadt über den Luftweg für ein paar Tage entfliehen will, hat es schwer. Denn ab heute Mittag wollen die Piloten der Lufthansa-Tochter Germanwings die Arbeit niederlegen. 25.000 Passagiere könnten von dem Ausstand betroffen sein.

  • Seine schlechte Laune hat ein Hauptstädter gerade am Ordnungsamt Neukölln ausgelassen. Mit Pflastersteinen beschädigte er 17 Scheiben. Als Ausdruck für die „Verachtung staatlicher Institutionen“ bezeichnet Innensenator Henkel den Vorfall.

Martin-Gropius-Bau Berlin, Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin

Telefon 030 254860
Fax 030 25486107

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Mittwoch bis Montag von 10:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag geschlossen

Der Martin-Gropius-Bau in Berlin-Kreuzberg: Ab Juni 2012 werdne iher die Werke der Fotografin Diane Arbus gezeigt.

Der Martin-Gropius-Bau in Berlin-Kreuzberg: Ab Juni 2012 werdne iher die Werke der Fotografin Diane Arbus gezeigt.

Weitere Artikel zum Thema

Ausbildung + Karriere
ESMOD Berlin wird 20 Jahre
Weißensee - Sie ist eine der wichtigsten Modeschulen Berlins. Zahlreiche ESMOD Absolventen führen heute ein […]
Restaurants
Mediterrane Hausmannskost
Südkiez – Wer in Friedrichshain wirklich gut essen gehen und nicht nur satt werden will, […]
Kultur + Events
Top 10: Serien aus Berlin zum Streamen
Ob Corona-Virus, Liebeskummer oder Wetterfrust: Serien aus Berlin können viele Lebenslagen erträglicher gestalten. Also: Chips […]