25. Juni

Das bewegt Berlin heute

Das bewegt Berlin heute
Die können es sich heute neben Herrchen gemütlich machen, während er schuftet: "Kollege Hund" ist in vielen Büros herzlich willkommen.
Hunde im Büro und Rock'n'Roll im Olympiastadion  - die Tops und Flops des Tages.

Dit is jut:

    • Heute müssen Wauzi und Bello mal nicht zu Hause bleiben, wenn Frauchen ins Büro hetzt, denn wir feiern „Kollege Hund“. Das ist ein Aktionstag des Deutschen Tierschutzbundes, der schon zum achten Mal stattfindet. Unternehmen heißen darum die haarigen Lieblinge ihrer Mitarbeiter herzlich willkommen, um Berührungsängste zwischen Menschen und Hunden abzubauen. Die haben wir schon lange nicht mehr. Redaktionshund Dando gehört schließlich zum Interieur.

    • Die Queen füllt noch immer die Schlagzeilen und feiert heute Abend Geburtstag. Eine standesgemäße Gegenparty feiern die Könige des Rock im Olympiastadion. Der Startschuss für das AC/DC-Konzert ist nicht gerade Rock’n’Roll, denn schon um 18 Uhr legen die beiden Vorbands „The Whiskey Foundation“ und „Vintage Trouble“ los. Von 20.45 bis 23 Uhr nehmen die Altmeister euch Dirty Deeds dann mit auf den Highway to Hell.

    • Zum „kleinen Freitag“ am Donnerstag empfehlen wir einen gepflegten Drink am Abend. Es war einmal eine Cocktailbar und wenn sie nicht gestorben sind, dann trinken sie noch heute… Nein, wir haben noch keinen im Tee, wir wollen nur von der märchenhafter Atmosphäre in der Fairytale Bar am Volkspark Friedrichshain erzählen.

    • Hurra, die Paternoster dürfen bleiben! Noch im Mai wurde ein Verbot für die urigen Aufzüge diskutiert, jetzt kippte die Bundesregierung die starken Nutzungseinschränkungen. Stattdessen sollen die Betreiber mit Schildern auf die Gefahren einer Fahrt mit dem „Beamtenbagger“ hinweisen. Damit können wir leben!

    • Nach dem großen Erfolg des Carsharings in Berlin ist nun auch das Roller-Sharing im Kommen. 200 elektrische Roller sollen bald innerhalb des S-Bahn-Rings umherdüsen. Bei den vollen Straßen und Parkplätzen in Berlin ist das eine schöne Alternative.

    Dit is oll:

    • Ein leidiger alter Hut: Berlins Schulen sind marode, erst recht in Steglitz-Zehlendorf. Dort weiß man gar nicht erst, wo man anfangen soll, weil schon die Bestandsaufnahme der Mängel eine Million Euro kosten und somit für Instandsetzungsarbeiten fehlen würden. Das berichtet der Tagesspiegel hier. Klassischer Fall von der Katze, die sich in den eigenen Schwanz beißt. Ein Jammer.
    Fairytale Bar, Am Friedrichshain 24, 10407 Berlin

    Telefon 0170 2195155

    Webseite öffnen


    Dienstag bis Samstag von 20:00 bis 02:30 Uhr

    Fairytale Bar

    Viele, aber nicht alle Dekoelemente stammen aus "Alice im Wunderland". Der schwarze Schuh auf dem Bild ist übrigens nicht ohne Grund aus Glas ... Wer neugierig ist, sollte einen "Cinderella" bestellen!

    Weitere Artikel zum Thema

    Sehenswürdigkeiten
    Die Saurier der Aufzugtechnik
    Masurenallee / John-F.-Kennedy-Platz - Rund 30 Paternoster gibt es noch in Berlin - und jede […]
    Tiere
    Zu Gast in der Hundekita
    Schildhornstraße - Ob man nun nicht genug Zeit für eine ausgiebige Gassi-Runde hat, seinem Hund […]
    Kultur + Events
    Interesse an der Alten Börse?
    Brauhaus, Club, Räume für Events – viel wurde auf dem Gelände neben den Bahngleisen in […]