Berlin am 5. Juli

Dit is jut & dit is oll

Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Erfolgreiche Berliner Tennisspielerin und geschlossene Geschäfte - unsere Tops und Flops des Tages in Berlin  ...

Dit is jut:

  • Wir können wieder eine positive Nachricht über den BER verfassen, es scheint bergauf zu gehen mit dem Problemflughafen. Es seien jetzt alle zentralen Probleme gelöst und sogar beim Thema Lärmschutz soll es Fortschritte geben, verkündet Flughafen-Technikchef Amann.

  • Nach einem spannenden Halbfinale steht Sabine Lisicki im Endspiel von Wimbledon. Die letzte deutsche Tennisspielerin, die das geschafft hat, war Steffi Graf im Jahr 1999. Morgen findet das Finale statt und wir drücken unserem Berliner Tennisstar ganz fest die Daumen.

  • Im Graefekiez sollen bis auf weiteres keine neuen Cafés oder Restaurants eröffnen dürfen. Vorbild ist Schöneberg, wo dank einer solchen Verordnung die Gewerbemieten für leerstehende Geschäftsräume sinken.

Dit is oll:

  • Wer heute shoppen gehen will, sollte sich genau überlegen, wo er das tut. Verdi hat wieder Streiks im Einzelhandel angekündigt. Unter anderem sollen IKEA, Karstadt, Thalia und H&M betroffen sein. Um 10 Uhr ist außerdem eine Streikversammlung vor Karstadt in Charlottenburg geplant.

  • Die Regierung will beim Ausbau von Fahrradwegen sparen. Eigentlich war vom rot-schwarzen Senat genau das Gegenteil angekündigt. Lesen Sie mehr.

Karstadt Warenhaus GmbH am Kurfürstendamm, Kurfürstendamm 231, 10719 Berlin

Telefon 030 880030

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag 10:00-20:00
Dienstag 10:00-20:00
Mittwoch 10:00-20:00
Donnerstag 10:00-20:00
Freitag 10:00-21:00
Samstag 10:00-20:00

Weitere Artikel zum Thema

Sehenswürdigkeiten | Ausflüge + Touren | Kultur + Events
So schön sieht Berlin zu Weihnachten aus
Es ist Weihnachten und Berlin wird zum Meer aus Lichtern und Besinnlichkeit. Diese Instagram-Bilder bringen […]