Berlin am 12. Juli

Dit is jut & dit is oll

Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Die Alte Försterei erstrahlt in neuem Glanz und über einen Abstimmungstermin ist Streit ausgebrochen - unsere Tops und Flops des Tages in Berlin  ...

Dit is jut:

  • Heute eröffnete die C/O-Galerie vor ihrem künftigen Standort – dem Amerika Haus in der Hardenbergstraße – eine Open-Air-Ausstellung. Sie zeigt unter dem Titel „Bourgeoisie, Swing und Molotow-Cocktails“ 120 historische und zeitgenössische Fotografien.
     
  • Am Abend feiert Union Berlin mit einem Spiel gegen Celtic Glasgow die Eröffnung des neuen Stadions. Am Wochenende sind dann alle Fans zu Führungen duch die Alte Försterei eingeladen. Lesen Sie mehr:
     
  • Wochenende! Unsere Tipps für die kommenden freien Tage finden Sie hier:

Dit is oll:

  • Statt im September soll die Abstimmung über ein kommunales Stromnetz nun erst Anfang November stattfinden – so will es die CDU. Der „Berliner Energietisch“ reagiert empört: „Um eine möglichst hohe Beteiligung an der Abstimmung zu erreichen, haben wir das gesamte Verfahren auf den Termin der Bundestagswahl ausgerichtet“, so ein Sprecher gegenüber dem Tagesspiegel.
     
  • Die Baumarktkette Praktiker ist pleite. Deutschlandweit betreibt das Unternehmen mehr als 300 Märkte. Rund 600 Mitarbeiter in Berlin und Brandenburg sind von der Insolvenz betroffen.
     
  • Über eine Stunde mussten S-Bahn Fahrgäste gestern Abend in einem Zug der Linie S5 auf ihre Evakuierung warten. Die S-Bahn war in der Nähe des Bahnhofs Westkreuz mit einem umgestürzten Baum kollidiert.

Weitere Artikel zum Thema

Party | Kultur + Events
Wo Berlin am Montag feiern geht
Montag ist Schontag? Von wegen! Wem das Wochenende zum Feiern nicht genug ist, der kann […]
Party | Kultur + Events
Top 10: Partys für Erwachsene
In Berlin kann endlich wieder getanzt! Bei dem breiten Angebot an Partys hat man als […]
Kultur + Events | Film
Top 10: Freiluftkinos in Berlin
Wer noch nie unter freiem Himmel die große Leinwand genossen hat, sollte das dringend nachholen. […]