4. Juli

Das bewegt Berlin heute

Aus unbekannten, höchstwahrscheinlich finanziellen Gründen findet das Greenville-Festival 2014 nicht statt.
Aus unbekannten, höchstwahrscheinlich finanziellen Gründen findet das Greenville-Festival 2014 nicht statt.
Wir starten mit Fußball ins Wochenende und wundern uns über die Absage des Greenville-Festivals - die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Heute ist – natürlich – DER große Tag an dem die deutsche Nationalmannschaft beim Viertelfinale der WM in Brasilien gegen die Elf aus Frankreich bestehen muss. Unsere Tipps für super Public-Viewing-Ort in Berlin findest du hier. Und das sind die weiteren Ideen für ein schönes Wochenende.
     
  • Und sonst so? Beim Extreme Chill Festival könnt ihr ab 20 Uhr eure (vom Fußball?) strapazierten Nerven mit Ambient und anderen eher ruhigen Musikrichtungen aus der aktuellen Clubszene beruhigen. Bis Sonntag sind in der Platoon Kunsthalle unter anderem Mixmaster Morris, der Berliner Techno-Avantgardist Thomas Fehlmann oder Ambátt aus Island, dem ursprünglichen Heimatland des Festivals, am Start.
     
  • Ach ja, hast du eigentlich mitbekommen, dass gestern am Alex Berlins zweite Primark-Filiale eröffnet hat? Wir waren dabei und haben uns den Store und die Demonstranten genauer angeschaut.
     

Dit is oll:

  • Wir ertrinken in Kuststoff: Täglich (!) gehen allein in Berlin 710.000 Plastiktüten über die Ladentheke. Wie groß die ökologischen Gefahren sind, die von dem nahezu unzersetzbaren Material ausgehen, darauf macht seit gestern die Initiative Berlin tüt was mit verschiedenen Aktionen aufmerksam.
     
  • 90 der 895 Bahnbrücken in der Stadt sind so marode, dass eine Instandsetzung nicht mehr lohnt. Zu den betroffenen Bauwerken gehören unter anderem die Brücken an der Wollankstraße in Pankow, am Teltower Damm in Zehlendorf oder an der Gotenstraße in Schöneberg. Mehr zum Thema erfährst du hier.
     
  • Das ist ja schade: Nicht mal vier Wochen vor dem Start haben die Veranstalter die dritte Auflage des brandenburgischen Greenville-Festivals abgesagt. Auftreten sollten unter anderem Snoop Dogg und die Babyshambles. 20.000 Besucher kamen im vergangenen Jahr.
Platoon Kunsthalle, Schönhauser Allee 9, 10119 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Cafés
Wo wir unsere Kugeln holen
Eis in der Sonne macht Spaß! Und schmeckt im Idealfall auch noch. Damit ihr bei […]
Shopping + Mode
Vinyl aus Niederschönhausen
Eigentlich war Peter Durek nur auf der Suche nach einem Lager für seine mehr als […]
Kultur + Events | Freizeit + Wellness
Top 5: Orte zum Sternschnuppen-Gucken
August ist DER Monat der Sternschnuppen! Weil die Erde durch die Staubwolke "Perseiden" saust, verglühen […]