5. Juni

Das bewegt Berlin heute

Das bewegt Berlin heute
Mode und Filme passen vorzüglich zusammen. Und weil sich immer mehr Menschen dafür begeistern, gibt es nun das Fashion Film Festival.
Fancy Filme im Astra und niedergeschlagene Albatrosse - die Tops und Flops des Tages.

Dit is jut:

  • Mode- und Filmfüchse freut’s: Heute findet das Berlin Fashion Film Festival im Astra Kulturhaus statt. Bisher war das Konzept jeweils Teil der Berliner Fashion Week. Es hat sich aber als dermaßen beliebt erwiesen, dass es sich nun als eigenständige Veranstaltungsreihe versucht. Über 100 Filmvorführungen sind genauso geplant wie Gastauftritte, Shows, eine Preisverleihung und eine Aftershow-Party. Los geht’s im Astra ab 9 Uhr.
  • Audi tourt anlässlich des Champions-League-Endspiels einmal quer durch Berlin. Im Gepäck: Fanartikel für alle und sogar einen Audi TT Roadster im Wert von 65.000 Euro. Um ihn zu gewinnen, müsst ihr „einfach“ eine schwimmende Zielwand aus 25 Metern treffen. Diese befindet sich heute und morgen beispielsweise im Pirates an der Oberbaumbrücke oder im Allermunde am Hauptbahnhof. Wer trifft, kommt ins „Endspiel“ um das Auto. Das findet morgen von 16 bis 18 Uhr (ebenfalls im Pirates) statt. Wir wünschen euch viel Erfolg!
  • Sollte das mit dem Kunstschuss und dem Autogewinn nicht klappen, könnt ihr euch auch anders auf das große Finale einstimmen. Im Lido laden heute Abend die Kollegen von 11FREUNDE zum „Königsklassen“-Abend ein, bei dem prominente Gäste wie Paul Kalkbrenner, Felix Magath oder Wolff Fuss auf die Historie des wichtigsten Wettbewerbs im europäischen Vereinsfußball eingehen. Natürlich kommen sie auch auf das morgige Finale im Olympiastadion zu sprechen und geben ihre Prognosen ab. Tickets gibt es weiterhin ab 13,75 Euro.
  • Neben den fußballintensiven Tagen tut ein Spaziergang im Freien mit dem Hund immer gut. Nickt man dann beim kurzen Entspannen auf der Wiese ein, muss man sich keine Sorgen machen, welche Wege der treue Begleiter in der Zeit abspaziert. Zumindest, wenn es nach den Machern vom elektronischen System „The Dogfinder“ geht, bei dem ein GPS-Sender beim Problem „verlorener Hund“ helfen soll. Was es damit genau auf sich hat, stellt euch QIEZ-Redakteurin Evi-Catherine vor.
     

Dit is oll:

  • Stichwort verloren: Alba Berlin hat gestern Abend das Entscheidungsspiel um den Einzug in das BBL-Finale gegen Bayern München mit 96:101 nach Verlängerung verloren. In der ausverkauften o2-World sahen die Zuschauer ein dramatisches Spiel, in dem die Albatrosse alles gegeben haben – und am Ende knapp gescheitert sind. Wir finden: Kopf hoch Albatrosse! Und vielen Dank für die fantastische Saison, die ihr uns beschert habt.
     
  • Berlins und Brandenburgs Abgeordnete aus dem Umwelt- und Wirtschaftsausschuss wollten sich die Lausitzer Braunkohleregion am 24. Juni eigentlich gemeinsam anschauen. Doch weil es hier Unstimmigkeiten im Ausflugsprogramm gibt, werden sie sich unterschiedliche Stationen anschauen, bevor sie sich treffen. Woran das liegt, haben die Kollegen vom Tagesspiegel herausgefunden.
Astra Kulturhaus, Revaler Str. 99, 10245 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Tiere
Ein GPS für Hunde
Lankwitz - Warum nur Autos oder Handys per Satellitensystem orten, wenn sich das auch mit […]
Mode
Fashion Week für alle
Schade, nichts mehr mit dem Eisstadion in Wedding. Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin findet wieder wie […]