5. Dezember

Das bewegt Berlin heute

Das bewegt Berlin heute
Der Sänger Clueso hat vor einigen Monaten ein neues Album herausgebracht.
Mit Musik ins Wochenende starten und dabei wissen, was gerade bei den Buckower Feldern passiert - die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Clueso präsentiert endlich auch in Berlin sein neues Album „Stadtrandlichter“. Aber natürlich kommt der Erfurter Musiker nicht alleine, sondern bringt auch noch seine Band mit. Zusammen werden sie sicher auch den ein oder anderen älteren Song spielen. Heute um 20 Uhr geht es in der Max-Schmeling-Halle los und es gibt sogar noch Restkarten.
     
  • In der Köpenicker Mittelpunktbibliothek werden heute die Kleinen auf die Festtage eingestimmt. Bei Kinderpunsch und Keksen können sie entweder dem Puppentheater zuschauen oder mit dem Nikolaus Weihnachtslieder singen.
     
  • Es ist die erste Oper, die im Schiller Theater aufgeführt wird und sie feiert heute Premiere. „Hans im Glück“ wurde neu inszeniert und ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Um 18 Uhr beginnt die Aufführung und es gibt auch noch Tickets.
     
  • Rund um den Globus sind sie mit ihrer Show gereist und jetzt sind sie wieder zurück in Berlin. Die Blue Man Group tritt jetzt bis zum 26. Dezember regelmäßig in der Stadt auf, an manchen Tagen sogar gleich zwei Mal. Karten gibt es noch für fast jede Vorstellung. Heute sind die Blauen Männer um 20 Uhr im Stage Bluemax Theater zu sehen.
     

Dit is oll:

  • Die Buckower Felder sollen bebaut werden. Dagegen regt sich Widerstand, auch ein Bürgerbegehren ist schon geplant. Der zukünftige Bürgermeister Berlins will die Ackerflächen nun allerdings als gesamtstädtisch bedeutsam erklären lassen. Dann wäre ein Volksbegehren nötig, um die Bebauung zu verhindern und es ist fraglich, wie viele Menschen dabei abstimmen würden.
     
  • Wie gerade herauskam wurde am Montag ein Anschlag auf das Paul-Löbe-Haus verübt. Zum Glück explodierte der Molotow-Cocktail nicht, sondern brannte nur kurz und ging dann von alleine aus.
     
    Max-Schmeling-Halle, Am Falkplatz 1, 10437 Berlin

    Weitere Artikel zum Thema

    Film
    Es flimmert in Berlin
    Auf Berlins Kinoleinwänden flimmert es dieser Tage besonders kräftig, denn ab dem 4. Dezember startet […]