13. Juni

Das bewegt Berlin heute

Baustellen in Berlin sind nix neues. Heute ist eine top, die andere floppt.
Baustellen in Berlin sind nix neues. Heute ist eine top, die andere floppt.
Gute Baustellen, schlechte Baustellen und Fußball im Kino - die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Die Brasilianer haben gestern mit etwas Glück die Kroaten platt gemacht, am zweiten Tag der WM wartet heute der Leckerbissen Spanien vs. Niederlande. Im Speisekino Moabit läuft einem bei der Begegnung tatsächlich das Wasser im Munde zusammen: Unter dem Motto „Flaggen kochen“ wird hier heute Fußball geschaut und geschlemmt. Wer woanders schauen will, der findet bei uns die besten Orte zum WM-Gucken.

  • A new star is born? Eventually! Gerade sieht es so aus, als würde sich unsere Cindy aus Marzahn zum Exportschlager entwickeln. Verschiedene Medien berichten, dass die pinke Pummelfee den Broadway in New York rockt. Glückwunsch!

  • Die Albatrosse haben ausgeglichen! Nach der Pleite in München haben die Berliner Basketballer den Gegner im zweiten Spiel des Best-of-Five-Finales mit 95:81 deutlich vom Platz gefegt. Den kompletten Spielbericht könnt ihr bei unseren Kollegen vom Tagesspiegel nachlesen.

  • Die Karl-Marx-Straße in Neukölln müsste normalerweise eigentlich Krach-Marx-Straße heißen. Der Autolärm macht gerade allerdings Pause, Baustelle sei dank. Wegen Asphaltarbeiten ist das Teilstück zwischen Briesestraße und Rollbergstraße heute noch komplett gesperrt. Anwohner dürfen sich also über eine weitere Nacht bei offenem Fenster in einer temporären Oase der Stille freuen.

Dit is oll:

  • Und nochmal Baustellenalarm. Dieses Mal aber negativer. Schon heute sind viele Berliner Hauptstraßen ätzende Dauerbaustellen, am kommenden Wochenende geht es nun auch der Stadtautobahn an den Kragen. Dann heißt es Vollsperrung für die Verbindung der A100 aus Richtung Süden kommend zur Avus.

  • Erschreckende Statistik: Im ersten Schulhalbjahr verzeichnet Berlin rund 200 Angriffe von Schülern auf ihre Lehrer und das Schulpersonal. Ein unmissverständliches Zeichen für das desolate Bildungssystem der Hauptstadt.
     
Das bewegt Berlin heute, Karl-Marx-Straße, Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Film | Essen + Trinken
Gabeln und Filmrollen im Speisekino Moabit
Westhafen - Popcorn, Nachos, Eis: Das ist für gewöhnlich das kulinarische Standardrepertoire des "Otto Normalkinobesuchers". […]
Sport
Alba holt erneut Basketball-Pokal
Die Basketballer von Alba Berlin haben ihren Titel verteidigt: Beim 86:80-Sieg gegen Gastgeber Ulm gewinnt […]
Sport
ALBA vor der Heimpremiere
Friedrichstadt – Am Samstag absolviert ALBA Berlin gegen die MHP Riesen Ludwigsburg endlich sein erstes […]
Sehenswürdigkeiten
Das Bethanien in Kreuzberg
Krankenhaus, Künstlerquartier und linke Bastion: Heute berichtet unser Kooperationspartner Blog@inBerlin über die bewegte Geschichte des […]
Kultur + Events | Party | Kinder | Familie
Top 5: Halloween feiern in Berlin
Viele Orte der Hauptstadt verwandeln sich im Oktober in Kammern des Schreckens. Wo du dieses […]