Berlin am 15. November

Dit is jut & dit is oll

Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Dank Gott, es ist Freitag! Und dank Arbeitsagentur wird manch einer vielleicht überwacht - unsere Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Endlich Wochenende! Die Amerikaner haben dafür sogar eine eigene Abkürzung: „TGIF! – Thank God it’s Friday!“ Und es gibt so viel zu erleben: Überall in Berlin findet am Sonntag der Mitzvah Day statt, bei dem auf den Spuren der jüdischen Tugenden gewandelt werden kann. In Mitte gibt es zum Wochenausklang einen Advents-Workshop und bereits am Samstag hat der Tag 25 Stunden – zumindest im neuen SchwuZ in Neukölln. Mehr über Krimi, Kränze und einen echten Knaller gibt es in den Tipps fürs Wochenende.
     
  • Senta Berger und die große Liebe: „With Shakespeare in Love“ lässt die österreichisch-deutsche Schauspielerin zwischen Drama und Komödie pendeln und mal aus diesem, mal aus jenem Werk der englischen Theaterlegende vorlesen. Musikalisch begleitet wird sie vom Countertenor Franz Vitzthum. Um 20 Uhr in der Staatsoper im Schiller Theater. Die Tickets kosten zwischen 14 und 42 Euro. Noch mehr Infos gibt es hier.
     
  • Ladies and Gentlemen: Die schönste Frau und der schönste Mann Berlins werden heute gekürt. Das Finale des Wettbewerbs „Miss & Mister Berlin 2014“ beginnt im Adagio Club um 19 Uhr, eine Stunde vorher ist Einlass. Flaniertickets kosten 20 Euro. Danach sorgen DJ-Sets für die gelungene Aftershow Party. Karten und Infos finden sich über diesen Link.
     
  • Kein Hafenbecken für die Europa-City! Die Pläne für einen großen Stadthafen nördlich des Hauptbahnhofs sind nun wohl vom Tisch. Weil die EU die Fördermitteln nicht freigeben möchte, wird wohl nicht mehr aus dem Hafenbecken als ein paar nette Konzeptzeichnungen. Ist wahrscheinlich auch besser so …


Dit is oll:

  • Liebe Bezieher von Arbeitslosengeld II: Big Brother is watching you. Nein, nicht die NSA – wir meinen die heimische Agentur für Arbeit. Noch ist es nur eine Idee, den Internetdatenverkehr von Hartz IV-Empfängern zu kontrollieren, um Missbrauch mit den zur Verfügung gestellten Geldern aufzudecken. Für die Bundesagentur klingt es nach Zukunftsmusik, für Datenschutzbeauftragte nach Vergangenheit in Buchform: „1984“ lässt grüßen.
     
  • Halbzeit bei beim Voksbegehren für das Tempelhofer Feld – und es sieht nicht gut aus. Nach zwei Monaten sind weniger als ein Drittel der erforderlichen 174.000 Stimmen eingegangen. Bis zum 13. Januar 2014 kann man hier unterschreiben, wenn man ein Feld möchte, das ohne weitere Bebauuung der Öffentlichkeit als Kreativ- und Spielwiese dient.
Staatsoper im Schiller Theater, Bismarckstraße 110, 10625 Berlin

Telefon 030 203540

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Party | Kinder | Familie
Top 5: Halloween feiern in Berlin
Viele Orte der Hauptstadt verwandeln sich im Oktober in Kammern des Schreckens. Wo du dieses […]
Kultur + Events | Party
Top 5: Oktoberfest feiern in Berlin
O' zapft is! Das Münchner Oktoberfest wird auch in Berlin zünftig begangen. Wir verraten dir, […]