16. Januar

Das bewegt Berlin heute

Die lettische Volkstanzgruppe "Dailrade" tanzte gestern auf der Eröffnungsfeier der Grünen Woche. Ihr Heimatland ist in diesem Jahr offizieller Partner der Messe.
Die lettische Volkstanzgruppe "Dailrade" tanzte gestern auf der Eröffnungsfeier der Grünen Woche. Ihr Heimatland ist in diesem Jahr offizieller Partner der Messe.
Futter in den Messehallen und Verkehrsberuhigung auf der Yorckstraße - die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Gestern Abend hat Landwirtschaftsminister Christian Schmidt die 80. Grüne Woche eröffnet. Ab heute darf auf der Messe 10 Tage lang geschlendert, geschlemmt und geschaut werden. Die Highlights und Neuheiten haben wir hier für euch zusammengefasst.
  • Endlich Wochenende! Wer noch nicht weiß, was er mit den freien Tagen anfangen soll, kann sich von Tinas Wochenend-Tipps inspirieren lassen.
  • Beats, ökologisches Bier und verwachsenes Wurzelgemüse gibt es heute Abend bei der weltweit größten Schnippeldisko in den Zirkuszelten vom Cabuwazi am Ostbahnhof. Eine Tonne gespendetes Gemüse aus der Region soll in illustrer Gemeinschaftsarbeit in eine Protestsuppe wandern, die auf der „Wir haben es satt“-Demo am Samstag verkostet werden kann.
  • Auch auf den Fluren des Lichtenberger Rathauses gibt’s heute Suppe. Genauer gesagt eine Gulaschkanone und andere Leckerbissen. Anlass ist die Lange Nacht der Politik. Es finden außerdem Gespräche, Konzerte, Kunst und Aktionen bis zum Umfallen statt.

Dit is oll:

  • Jetzt ist es so weit: Ab heute fahren die Linien S1, S2 und S25 vier Monate lang nicht zwischen den S-Bahnhöfen Gesundbrunnen und Yorckstraße. Grund sind Bauarbeiten im Nord-Süd-Tunnel. Mehr Infos kriegst du hier.
  • Auch mit dem Auto läuft’s nicht wirklich an der Yorckstraße. Zwischen Katzbach- und Mansteinstraße gilt seit gestern ein Tempolimit von 10 km/h. Der Bezirk reagiert damit auf die massiven Straßenschäden unter den Yorckbrücken und möchte die Autofahrer zu ihrer eigenen Sicherheit lieber im Schneckentempo sehen.
Cabuwazi - Zelt am Ostbahnhof, Am Ostbahnhof 1, 10243 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Food | Party
Exquisites aus der Steinzeit
Kreuzberg - "Schnippeldisko" ist ein Trend des Slow-Food-Aktivismus. Zusammen kochen und dabei auch noch Spaß […]