22. Mai

Das bewegt Berlin heute

Das bewegt Berlin heute
Am Pfingstwochenende wird auf Kreuzbergs Straßen wieder gefeiert.
Startschuss zum Karneval und schon wieder Staatsoper  - die Tops und Flops des Tages.

Dit is jut:

  • Heute startet in Kreuzberg der Karneval der Kulturen! Nach einigem Hin und Her um neue Veranstalter und das Sicherheitskonzept darf nun zum 20. Mal auf den Straßen rund um den Blücherplatz gefeiert werden. Alles Weitere erfährst du in unserem Artikel zum Event.
  • Da du dich an diesem herrlich langen Pfingstwochenende aber sicher nicht täglich durch Kreuzbergs Straßen tanzen und schlemmen willst, hat unsere Redakteurin Maria weitere kulturell wertvolle Wochenendtipps für dich zusammengestellt.
  • Im Botanischen Museum Dahlem kann man ab heute in der Ausstellung „modellSCHAU“ Pflanzenmodelle aus Wachs, Glas oder in Computersimulationen bestaunen. Außerdem darfst du dich dort an interaktiven Stationen selbst im Modellieren probieren. Eines der spannendsten Exponate ist eine Nachbildung des Schädels von Eisbär Knut.

  • Wer lieber was Gutes für lebende Tiere tun will, kann noch zwei Wochen lang eine Spendenaktion für die Tierrechtsorganisation PETA unterstützen. Die Berliner Band Berge hat versprochen: Wenn ihr auf dem RAW-Gelände gedrehtes Video zum Song „10.000 Tränen“ eine Million Klicks erreicht, spendet Sony 10.000 Euro an peta2. Das findest du gut? Na dann klick‘ hier.

  • Und auch heute kannst du dabei zusehen, wie am Moritzplatz ein sage und schreibe 280 Quadratmeter großes Streetart-Kunstwerk entsteht. Gestern hat der Künstler Agostini Iacurci schon mit dem Malen angefangen, bis zum Pfingsmontag wird er damit beschäftigt sein. Wie, wo, warum? Die Antworten haben wir hier für dich zusammengefasst.

Dit is oll:

  • Mal wieder schlechte Neuigkeiten von der Staatsoper. Aber überrascht uns das wirklich noch? Erst im März wurden Asbest und radioaktives Material auf der Baustelle gefunden, jetzt ist klar: die Sanierung wird um 10,5 Millionen Euro teurer als geplant. Neuerdings werden damit 400 Millionen für den Umbau veranschlagt. Der Tagesspiegel weiß, warum.
    Zentraleinrichtung Botanischer Garten u. Botanisches Museum, Königin-Luise-Str. 6, 14195 Berlin

    Weitere Artikel zum Thema

    Film
    Dieses Kino schwimmt!
    Reichenberger Kiez – Ein in Berlin einzigartiges Kinoerlebnis kann man auf einer Wiese am Landwehrkanal […]