Berlin am 28. März

Dit is jut & dit is oll

Dit is jut & dit is oll
Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Schoko-Döner und Zwangsräumung - die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Bei der glamourösen Echo-Verleihung war ja gestern richtig was los! Die Fantastischen Vier haben einen Rekord aufgestellt, Kylie Minogue, James Blunt & Co haben das Messegelände gerockt, Star des Abends war aber im Grunde Helene Fischer. Bilder folgen!
     
  • Noch keine Idee, was ihr am Wochenende Schönes machen wollt? Voilà: unsere Top 3-Tipps! Und denkt bloß an die Zeitumstellung in der Nacht von Samstag auf Sonntag!
     
  • Und noch eine Idee mit Glücklichmachgarantie: Erst einen Burger essen gehen im neuen Szene-Laden Hans im Glück in Mitte, dann auf einen Schoko-Döner nach Kreuzberg. 
     
  • Nach einer Umfrage zum Suchtverhalten 2012 rauchen und trinken Berliner weniger …


Dit is oll:

  • … dafür greifen sie aber häufiger zum Joint. Na, ob das die Lösung ist …
     
  • Weil ein Tankschiff unsere wichtigste Schleuse, die Mühlendammschleuse, gerammt hat, ist im Sommer mit jeder Menge Stau bei der Schifffahrt zu rechnen. Und 1,5 Millionen Euro kostet es auch noch. Mehr Infos zum Thema findest du hier.

  • Traurig: In der Reichenberger Straße in Kreuzberg wurde gestern – unter Protest der Linksszene – eine Wohnung von der Polizei zwangsgeräumt.

  • In Spandau hat es gebrannt: In der Bootshalle Marina Lanke ist ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Offenbar Brandstiftung.
Messe Berlin GmbH, Messedamm 22, 14055 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness | Shopping + Mode
Hier kommen nur die Harten in den Garten
Lübars - Legefrische Eier, alte Gemüsesorten, ungespritzte Blumensträuße - wer Wert auf Produkte direkt vom […]
Kultur + Events
Wie wohnt eigentlich …?
Wannsee - Dominique Nabokov ermöglicht mit ihrem Foto-Projekt "Berlin Living Rooms" einen Blick in die […]