Berlin am 31. Januar

Dit is jut & dit is oll

Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Eine Krake namens Regina und leere Briefkästen - die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Das Sea Life in Mitte ist um eine Attraktion reicher: Eine Gemeine Krake („Octopus vulgaris“) namens Regina zog gestern ins Aquarium ein. Namensvetterin Regina Halmich durfte dem Tier zur Begrüßung alle acht Tentakeln schütteln – bekam im Gegenzug allerdings eine Ladung Wasser ins Gesicht gespritzt. 

  • Die Nummer gegen Kummer: Auf Berlins Schüler warten heute wieder die Halbjahresergebnisse. Wenn das Zeugnis eine unerfreuliche Überraschung bereit hält, stehen Mitarbeiter des Sorgentelefons der Senatsbildungsverwaltung Eltern und Schülern zur Seite. Übrigens: Tolle Angebote für die anstehenden Winterferien findet ihr hier: Gut gerüstet für die Ferien

  • Solidarität mit den Demonstranten in Kiew: Im Gebäude der Berliner Heinrich-Böll-Stiftung haben Ukrainer – aus Protest gegen Präsident Janukowitsch – eine „alternative Botschaft“ eröffnet. Sie fordern mehr Bürger- und Menschenrechte und eine Annäherung an Europa.

  • Wir freuen uns aufs Wochenende! Lesungen, lange Tanznächte, neu belebte Schulsportklassiker – unsere Tipps gegen Langeweile findest du hier.

Dit is oll:

  • Aus für Strauss? Dem Unternehmen „Strauss Innovation“ droht die Insolvenz. 14 der 96 Berliner Filialen sind von Schließung bedroht, das Januargehalt für alle 1.400 Mitarbeiter wurde schon nicht mehr vom Unternehmen, sondern von der Bundesagentur für Arbeit gezahlt. Mehr dazu gibt’s hier.

  • Keine Post: Aufgrund von Unfällen durch das Blitzeis der letzten Woche mussten reihenweise Berliner Postboten krankgeschrieben werden. In Siemensstadt und Haselhorst bleiben seit einer Woche die Briefkästen leer – die Post verspricht Besserung.

  • Die Gewerkschaft verteidigt die Berliner Schul-Reinigungskräfte. Dabei herrschen an vielen Berliner Schulen miserable hygienische Bedingungen und im Reinigungsgewerbe werden niedrigste Löhne gezahlt. Mehr dazu gibt’s hier.

AquaDom & SEA LIFE Berlin, Spandauer Str. 3, 10178 Berlin

Telefon 030 992800

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Sonntag von 10:00 bis 19:00 Uhr
letzter Einlass 18 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events
Marteria zeigt Dias und signiert
Alexanderplatz / Prenzlauer Allee – Der Rapper veröffentlicht am 31. Januar sein neues Album. Passend […]
Kultur + Events | Party
Top 5: Tipps zum Vatertag in Berlin
Traditionell werden an Christi Himmelfahrt die Väter und Herren gefeiert, meist übernehmen sie das sogar […]