Berlin am 3. April

Dit is jut & dit is oll

Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Was uns in Berlin heute sonnig oder trübe stimmt.
Unsere Tops und Flops des Tages in Berlin  ...

Dit is jut:

  • Schonfrist! Wer in einer der beiden neuen Parkzonen in Prenzlauer Berg wohnt, hat noch mal Glück gehabt: Denn obwohl es gestern offiziell „losging“, verteilen die Ordnungshüter diese Woche nur Info-Knöllchen statt echte. Bußgelder drohen erst ab nächster Woche.
     
  • Heute ist der „Finde-einen-Regenbogen-Tag“. Aber nicht traurig sein, wenn es nicht klappt: Zumindest die Sonne zeigt sich in Berlin endlich mal wieder!
     
  • Powernapping im Büro. Schlafforscher fordern Ruheräume für das kleine Schläfchen zwischendurch – finden wir gut. Lesen Sie hier mehr zum Thema.

Dit is oll:

  • Gift in der Luft! Es heißt Stickstoffdioxid (NO2) und für dieses gibt es seit 2010 einen verbindlichen Grenzwert innerhalb der EU. In Berlin wird dieser an allen sechs Luftmessstationen der Hauptverkehrsstraßen überschritten. Lesen Sie mehr bei unseren Kollegen.
     
  • Zwangsräumungen. In der Neuköllner Reuterstraße 2 wurde gestern trotz Bürgerprotesten eine Wohnung geräumt. Eine Familie aus Sri Lanka musste gehen.
     
  • Der Spreepark im Plänterwald kommt unter den Hammer. Am 3. Juli wird der frühere DDR-Vergnügungspark versteigert. Deshalb vorher noch schnell zum xx-Konzert:
     
  • Und noch mehr schlechte News: Am Hauptbahnhof wurde eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Es könnte zu einer weiträumigen Sperrung und starken Verkehrsbehinderungen kommen.

Dit is jut & dit is oll, Bötzowstraße, 10407 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Shopping + Mode
Top 10: Besondere Weihnachtsmärkte in Berlin
Ferne Länder, angesagtes Streetfood, LGBTQI*-Winterspaß und Märchenzauber: All das findest du auf diesen Weihnachtsmärkten in […]
Kultur + Events | Familie
Laternenumzüge in Berlin
Am 11. November ist St. Martinstag. Rund um dieses Datum finden von Neukölln bis Spandau […]