2. Juli

Das bewegt Berlin heute

Das bewegt Berlin heute
Die Berlinerin Sabine Lisicki steht im Viertelfinale von Wimbledon.
Lisicki in Wimledon und eine falsche Omi  - die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Berlinerinnen, ihr dürft aufatmen: Heute steht endlich mal kein Fußball auf dem Tagesprogramm eurer Männer. Und das Wetter ist auch noch wunderschön. Wie wäre es deshalb mal mit einem Ausflug zu einem der romatischen Orte in Berlin? Als männerloses Alternativprogramm empfehlen wir einen Friseurbesuch. Dort ist es an diesem Mittwochabend glücklicherweise nicht so voll wie am Wochenende. Hier unsere Berliner Top-Friseure.
     
  • Im Berliner Hauptstadtstudio des rbb wird heute in Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels der oder die beste junge VorleserIn des Landes gekürt. Zur Jury des großen Vorlesewettbewerbs gehören unter anderem Schauspieler David Kross und Moderatorin Singa Gätgens. Wir drücken allen 16 Teilnehmern (ein Landessieger aus jedem Bundesland) die Daumen!
     
  • Es läuft: Die Berlinerin Sabine Lisicki steht nach einem packenden Match gegen die Kasachin Jaroslawa Schwedowa im Viertelfinale von Wimbledon. Dort trifft sie heute um 13 Uhr auf die Weltranglistendritte Simona Halep. Daumen drücken!
     

Dit is oll:

  • Ungewissheit: Wie es an der besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule in Kreuzberg weitergeht, steht noch immer in den Sternen. Die Stimmung zwischen den verbliebenen Flüchtlingen, Unterstützern, Polizei und Anwohnern ist angespannt. Eine Räumung steht aber wohl nicht unmittelbar bevor.
     
  • Die Twitter-Omi ist gar keine echte Omi. Seit 2012 legt die vermeintliche alte Dame via Twitter Zeugnis von ihrem Berliner Alltag ab. 20.000 Menschen wollten das in Spitzenzeiten jeden Tag lesen. Nun stellt sich raus: Ein 39-jähriger BWLer hat sich die Rentnerin nur ausgedacht. Und nun ein Buch über ihren Alltag veröffentlicht. Mehr zum Thema liest du hier.
     
  • Gedankenlose Zerstörungswut: Schon wieder wurde in der vergangenen Nacht ein Diplomatenauto abgefackelt. Der Vorfall ereignete sich, anders als Montagnacht, nicht in Mitte, sondern in Wilmersdorf. Diesmal traf es das Fahrzeug eines griechischen Diplomaten.
Das bewegt Berlin heute, Prinzregentenstraße, Berlin

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Kultur + Events | Party
Top 5: Tipps zum Vatertag in Berlin
Traditionell werden an Christi Himmelfahrt die Väter und Herren gefeiert, meist übernehmen sie das sogar […]
Kultur + Events
Top 10: Straßenfeste in Berlin
Den Spirit of Berlin erleben – das geht am besten bei den zahlreichen Stadtfesten, die […]