4. Juni

Das bewegt Berlin heute

Die Schweden-Hotties von Mando Diao: Gustaf Norén (l.) und Bjoern Dixgård spielen heute in der Zitadelle Spandau.
Die Schweden-Hotties von Mando Diao: Gustaf Norén (l.) und Bjoern Dixgård spielen heute in der Zitadelle Spandau.
Schweden-Rock und Technik-Pannen - die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Sein Roman „Der erste Sohn“, eine texanische Familiensaga über drei Generationen, wird in den USA bereits als moderner Klassiker gehandelt. Heute stellt Autor Philipp Meyer sein Werk in der autorenbuchhandlung am Savignyplatz vor. Unser Lieblingsschauspieler Devid Striesow liest die deutsche Übersetzung! Los geht’s um 20 Uhr.

  • Die schwedischen Indie-Rocker von Mando Diao spielen heute um 19 Uhr live und Open Air in der Zitadelle Spandau auf. Im Gepäck haben sie ihr siebtes Studioalbum „Aelita“.

  • Sie haben es geschafft! Alba Berlin steht im Finale der Deutschen Basketball Bundesliga. Erst eine Minute vor Schluss konnten unsere Jungs das Team der Artland Dragons in deren Stadion mit 69:61 besiegen. Im Finale warten nun die EWE Baskets Oldenburg oder Bayern München.

  • Seit gestern läuft die Spendenaktion für einen neuen Sakralbau auf dem Petriplatz. Das Besondere: Im „House of One“ sollen künftig Christen, Juden und Muslime gemeinsam beten. Sobald die ersten zehn Millionen Euro Spendengelder gesammelt sind, soll mit dem Bau des Dialog-Zentrums begonnen werden.

Dit is oll:

  • Funkstille: Obwohl das System bereits seit Jahren getestet wird, gibt es mit dem Digitalfunk der Polizei noch immer erhebliche Probleme. Notrufmeldungen kommen oft nur verstümmelt oder gar nicht in der Leitzentrale an. Spätestens Ende des Jahres muss alles klappen – dann laufen die Frequenzen für den alten Analogfunk aus.

  • In Berlin herrscht Ausbildungsmangel: Jeder dritte Betrieb konnte 2013 nicht alle freien Ausbildungsplätze besetzen. Vier Fünftel der betroffenen Betriebe gaben den Mangel an qualifizierten Bewerbern für das Freibleiben ihrer Stellen an. Mehr zum Thema liest du hier.

Autorenbuchhandlung, Else-Ury-Bogen, 10623 Berlin

Telefon 030 3130151
Fax 030 3133889

Webseite öffnen

Weitere Artikel zum Thema

Naturkost
Ein Ökomarkt für den Nordbahnhof
Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz - Frisch und regional: Ab dem 4. Juni können sich die Bewohner des Romantik-Kiezes […]
Party | Freizeit + Wellness | Kultur + Events
Top 10: Underground-Clubs in Berlin
Klar, Berlin ist das Mekka für alle Techno-Fans: Jedes Wochenende pilgern Party-Tourist*innen in berühmt-berüchtigte Clubs […]