9. Juli

Das bewegt Berlin heute

Das bewegt Berlin heute
Gedränge an der Bahn. Wegen eines Brands im Kabelschacht ist heute morgen ordentlich was los an Berlins Bahnsteigen ...
Fashion, Kunst und Torjubel - sowie ein drohendes Chaos bei der S-Bahn: Die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Ja, ok, Brasilien ist nun wirklich kein Berliner Kiez. Trotzdem kann man nach einem 7(!):1 der deutschen Nationalmannschaft gegen den Gastgeber der diesjährigen Fußball-WM auch an dieser Stelle mal sagen: Boah! Das war ja unglaublich! Der Gegner fürs Finale wird heute Abend im Spiel Niederlande gegen Argentinien ermittelt. Das könnt ihr unter anderem hier sehen.
     
  • Wer sich lieber ins Fashion Week-Getümmel stürzen möchte, der kann das heute unter anderem im Hotel Q! in der City West tun. Von 18 bis 20 Uhr präsentieren dort junge Designer ihre Kollektionen. Und das beste: Der OpenCatwalk ist bei freiem Eintritt für jeden zugänglich, die Models laufen einmal quer durchs Q!, auf die Straße und wieder zurück.


     

  • Unter dem Motto „Stürmische Zeiten“ präsentieren heute Absolventen des Fachbereichs Design der Best-Sabel-Hochschule ihre Abschlussarbeiten. Gezeigt werden Fotografien, die unter anderem die postmoderne Esskultur, einen Ort in den baltischen Staaten oder die Berliner Politiklandschaft portraitieren. Eröffnet wird die Ausstellung um 19 Uhr, sie ist bis zum 13. Juli im Künstlerhaus Bethanien zu sehen.
     
  • Wir werfen noch schnell einen Blick über den Tellerrand hinaus: Seit gestern ist die Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) in Potsdam offiziell eine Uni. „Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf“ heißt das Ganze jetzt. Wir gratulieren!

Dit is oll:

  • Schon wieder eine Idee, über deren Sinn oder Unsinn man streiten kann. Wer mit seinem Hund Gassi geht, soll künftig immer Kotbeutel bei sich tragen, andernfalls droht ein Bußgeld. So will es der Senat im neuen Hundegesetz festschreiben. Tatsache ist: Soziale Hundebesitzer gehen ohnehin nur mit Tütchen auf die Straße – und alle anderen wird die Verordnung wenig jucken. Schließlich können Regeln wie der Leinenzwang in Parks heute schon kaum kontrolliert werden. Und dass man einen Beutel dabei hat, heißt auch nicht unbedingt, dass damit die Häufchen tatsächlich aufgenommen werden …
     
  • Ab heute kommt es auf so ziemlich allen S-Bahn-Strecken in Berlin zu erheblichen Behinderungen. Die Sommerferien werden von der Bahn nämlich zu umfangreichen Sanierungsarbeiten genutzt. Los geht es mit der Streckensperrung zwischen Baumschulenweg und Treptower Park (betrifft S8, S85 und S9) sowie der Sperrung zwischen Waidmannslust und Hohen Neuendorf (betrifft S1). Darüber hinaus besteht eingeschränkter Verkehr zwischen Gesundbrunnen und Bornholmer Straße (betrift S2 und S25), zur Umfahrung am besten die U-Bahn nutzen. Über anstehende Sperrungen halten wir euch auf dem Laufenden.
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events

Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Liebe

Top 10: Events für Singles in Berlin

So groß die Zahl der einsamen Herzen ist, so vielfältig sind in Berlin die Möglichkeiten […]