15. Oktober

Das bewegt Berlin heute

Gedränge an der Bahn. Wegen eines Brands im Kabelschacht ist heute morgen ordentlich was los an Berlins Bahnsteigen ...
Gedränge an der Bahn. Wegen eines Brands im Kabelschacht ist heute morgen ordentlich was los an Berlins Bahnsteigen ...
Auf der Schiene geht nichts mehr und wir trösten uns mit guten Büchern - die Tops und Flops des Tages in Berlin.

Dit is jut:

  • Der Herbst ist die vielleicht schönste Zeit fürs Lesen. Das findet auch das 25hours Hotel im Bikini Berlin und lädt heute zu einer gemütlichen Lesung ein. Ab 20 Uhr stellt die Schweizer Autorin Simone Lappert ihren Debütroman „Wurfschatten“ vor, Marie-Theres Stremnitzer liest aus „Angezogen wäre das nicht passiert“ und Mary Scherpe hat ihr Werk „An jedem einzelnen Tag“ im Gepäck.
     
  • Für Eltern interessant: Der Start der Podiumsreihe „Diskussionpunkt Schule“ um 18 Uhr in der Freien Schule Anne-Sophie in Zehlendorf. Katharina Saalfrank („Die Super Nanny“), Staatssekretär a.D. Christoph Ehmann und andere diskutieren dabei über die „Grundschulwahl – Schuleinstieg oder noch ein Kita-Jahr“. Ein Thema, dass auch in diesem Jahr in vielen Familien für Diskussionen sorgen dürfte.
     
  • Im bundesweiten Wettbewerb „Sterne des Sports“ konnten die „Wasserratten“ aus Reinickendorf für Berlin die Silbermedaille abräumen. Der Verein setzt sich für gemeinsame sportliche Aktivitäten von behinderten und nicht-behinderten Kindern ein. Im Januar wird entschieden, welcher Sieger aus den einzelnen Bundesländern den „Großen Stern“ in Gold erhält.

Dit is oll:

  • Falls du es noch nicht mitbekommen hast: Heute ist mal wieder Streik-Tag. Ab 14 Uhr geht nach dem Willen der Gewerkschaft der Lokführer (GDL) nichts mehr. Weder Regionalzüge noch S-Bahnen rollen – 14 Stunden lang. Bis sich der Verkehr wieder normalisiert hat, dürfte der Donnerstag ziemlich weit fortgeschritten sein. Und auch am Mittwochvormittag kommt es schon zu erheblichen Behinderungen. Also besser nochmal den Arbeits- und Heimweg überdenken …

  • Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender des Axel-Springer-Konzerns, besitzt die Potsdamer Henckel-Villa und übernimmt die Kosten für die Sanierung des zugehörigen Parks am Pfingstberg. So weit, so gut. Allerdings möchte Döpfner die beliebte Grünanlage künftig am Wochenende privat nutzen. Mit einem Zaun soll die Öffentlichkeit ausgesperrt werden. In der Bevölkerung formiert sich Widerstand …

  • An keiner anderen Schulart in Berlin gibt es mehr Gewaltvorfälle als an den Grundschulen. Das berichtet der Tagesspiegel. Im vergangenen Schuljahr wurden hier 1.800 von insgesamt 2.800 Vorfällen erfasst.

25hours Hotel Bikini Berlin, Budapester Straße 40, 10787 Berlin

Das ist noch ein Rendering, denn die lauschige Leseecke mit Kamin war bei unserem Besuch noch nicht ganz fertig gestellt.

Das ist noch ein Rendering, denn die lauschige Leseecke mit Kamin war bei unserem Besuch noch nicht ganz fertig gestellt.

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Party | Kinder | Familie
Top 5: Halloween feiern in Berlin
Viele Orte der Hauptstadt verwandeln sich im Oktober in Kammern des Schreckens. Wo du 2020 […]
Kultur + Events
Ein Guide durch das Berliner Nachtleben
Das Berliner Nachtleben bietet geniale Möglichkeiten zum Ausgehen und für außergewöhnliche Erlebnisse. Ob Discos, Bars […]