20. Mai

Das bewegt Berlin heute

Das bewegt Berlin heute
Den Deutschen drohen sechs Tage Streik im Personenverkehr der Bahn.
Lichter in Reinickendorf und der Streik - die Tops und Flops des Tages.

Dit is jut:

  • Reinickendorf hat eine neue „Lichtergalerie“! Was das ist, kannst du heute Abend ab 19 Uhr in der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik herausfinden. Die ausgestellten Laternenkörper wurden in zwei Flüchtlingsheimen hergestellt. Die Installation soll ein Zeichen des Willkommens sein – anders als die Aktion „Lichter des Respekts“ am Lietzensee, die dieselben Künstler organisiert hatten. An der heutigen Eröffnung nimmt auch Schauspieler Benno Führmann teil, es gibt verschiedene Konzerte und Snacks.

  • Vor dem Brandenburger Tor startet heute abend um 19 Uhr der „Ride of Silence“. Radler machen dort weiß gekleidet und schweigend auf die Opfer tödlicher Fahrradunfälle aufmerksam.

  • Und auch wer sich eher für das runde Leder begeistern kann, hat heute um 19 Uhr etwas vor: Im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark spielen der BFC Dynamo und der SV Tasmania im Finale um den Berliner Fußball-Pokal.

  • Du hasst diese gefühlt endlosen Minuten, in denen du auf dem Bahnsteig auf den nächsten Zug wartest und einfach nichts passiert? Dabei könntest du diese Zeit viel besser nutzen, als nur Löcher in die Luft zu starren! Unsere Redakteurin Maria verrät dir sechs Tipps, um langweilige Wartezeiten zu verkürzen. Gerade jetzt keine schlechte Idee …

Dit is oll:

  • … denn es ist so weit – bei der Bahn wird wieder gestreikt. Wir kennen das ja noch vom letzten Mal: etwa ein Drittel der Züge und Bahnen in Berlin und Brandenburg sind dank einem Notfallfahrplan unterwegs, der Rest fällt aus. Wahrscheinlich werden wir uns auch an den Pfingstfeiertagen Alternativen für kurze oder lange Reisen suchen müssen. Wann die Lokführergewerkschaft GDL den Streik beendet, ist nämlich noch unklar.
  • Und es stehen noch mehr Streiks ins Haus. Verdi und die GEW bestreiken weiterhin bundesweit Kitas, wovon auch sieben Tagesstätten des Studentenwerks in Berlin betroffen sind. In der Charité wird ab heute darüber abgestimmt, ob die Pflegekräfte mit einer Arbeitsniederlegung mehr Personal auf den Stationen fordern. Ach ja, auch im Poststreik drohen heute weitere Verhandlungen zu scheitern.
    Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, Cantianstr. 24, 10437 Berlin

    Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

    Das alte Hauptstadion des Jahn-Sportparks.

    Weitere Artikel zum Thema

    Kultur + Events
    Mit Lichtkunst gegen Gewalt
    Am Lietzensee hat die Giuseppe-Marcone-Stiftung das Kunstprojekt „Lichter des Respekts“ gestartet: Rund 200 leuchtende Objekte […]
    Wohnen + Leben
    Wünsche für die neue alte Mitte
    Alt-Berlin – Das Projekt "Alte Mitte – neue Liebe" soll das Gebiet zwischen Alexanderplatz und […]
    Kultur + Events | Familie
    Auf Schnitzeljagd am Kotti
    SO36 – Mit 700 wilden Cannabispflanzen und der "Auszeichnung" zum zweitgefährlichsten U-Bahnhof Berlins in 2014 […]